Zum Inhaltsbereich springen

Covid-19: Sondertarif für Gastgärten etc. auf öffentlichem Gut

(30.04.2020)
Paket für Wirtschaftsförderung wird geschürt - erste Maßnahmen: Entgelt-Reduktion bei Gastgärten und Verkaufsflächen auf öffentlichem Gut.

Die Corona-Krise hat auch der Klagenfurter Wirtschaft schwer zugesetzt. Mit einem Förderungspaket wird die Stadt ihren Betrieben helfen. Heute, Donnerstag, wurde eine wichtige Maßnahme auf den Weg gebracht. Bei einem Gespräch bei Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz trafen sich die zuständigen Stadträte Christian Scheider und Markus Geiger, Magistratsdirektor Dr. Peter Jost sowie die Leiter der durchführenden Abteilungen. Dabei wurde vereinbart, dass Gastgärten, Verkaufsstände und Verkaufshütten für die Benützung des öffentlichen Gutes heuer einen Sondertarif bekommen. So muss für das ganze Jahr 2020 nur ein Monat Entgelt (lt. Tarifliste der Stadt) gezahlt werden. Erweiterungen und Veränderungen für Gastgärten sind möglich, müssen aber angesucht werden. Auch für Erweiterungen gilt dann der Sondertarif 2020 mit nur einem Monatsentgelt.

Stadtrat Christian Scheider als zuständiger Referent, wird für die nächste Sitzung des Klagenfurter Stadtsenates einen dementsprechenden Antrag vorbereiten. „Wir müssen dringend unseren Betrieben helfen und finanziell unter die Arme greifen“, sagt Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz. „Das ist ein erster Teil des Wirtschaftspaketes, das wir für unsere Betriebe vorbereiten“ so Wirtschaftsreferent Markus Geiger. Für Stadtrat Christian Scheider ist es wichtig „jetzt jene kräftig zu unterstützen, die in den letzten Wochen keine Möglichkeit gehabt haben, ihre Betriebe offen zu halten“.

Scrolle nach oben