Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Frohe Ostern - Bitte OHNE Besuche!

(10.04.2020)
Im Namen von Stadtsenat, Gemeinderat und Stadtverwaltung wünscht Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz allen Klagenfurterinnen und Klagenfurtern schöne Osterfeiertage, auch wenn diese heuer in einer sehr angespannten Situation stattfinden müssen. Die Stadtchefin appelliert aber außerdem an die Bevölkerung, unbedingt alle notwendigen Regelungen einzuhalten.

Es sind Osterfeiertage, wie wir sie nicht kennen. Gefeiert werden soll unbedingt nur mit jenen Personen, die im selben Haushalt leben, das heißt andere Familienmitglieder und Freunde können in diesem Jahr nur virtuell oder telefonisch dabei sein.

Es sind entscheidende Tage, denn die Bunderegierung hat keinen Zweifel daran gelassen, dass es die vorgesehenen Erleichterungen nur geben kann, wenn die Infektionszahlen sich weiter gut nach unten entwickeln.

Die Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Klagenfurt appelliert deshalb eindringlich: „Bitte verzichten Sie auf Osterbesuche und laden Sie niemanden zu sich ein. Es geht um unser aller Gesundheit“.

Auch auf die wichtigen Hygieneregeln und das notwendige Abstand halten weist die Leiterin des behördlichen Krisenstabes der Landeshauptstadt noch einmal hin. „Genießen Sie das schöne Wetter im Freien, aber bitte nur mit jenen Menschen, die mit Ihnen zusammenleben und halten Sie unbedingt Abstand zu anderen. Meiden Sie die Freizeitgebiete, in denen sich schon viele Menschen aufhalten, Klagenfurt hat viele schöne Bereiche, man muss sich nicht in einigen wenigen drängen“.

Auch über die Osterfeiertage wird es Kontrollen durch das Ordnungsamt und die Polizei geben.

„Wir sind sehr froh, dass sich die meisten Klagenfurterinnen und Klagenfurter an die Regeln halten und so helfen, Menschenleben zu schützen, aber die Kontrollen sind einfach notwendig, da es leider auch einige Unbelehrbare gibt, so die Bürgermeisterin.

 

Scrolle nach oben