Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Covid-19: Verteilung von Schutzmasken am Markt angelaufen

(02.04.2020)
Am Donnerstag wurden über 300 Stück an alle Fieranten und vorwiegend ältere Marktbesucher ausgegeben. Verteilung geht in der kommenden Woche auf den Märkten der Stadt weiter.

Seit Mittwoch verteilen Supermärkte aufgrund des neuen Gesetzes Schutzmasken an die Kunden. Heute, Donnerstag, hat auch die Marktverwaltung der Landeshauptstadt mit der Verteilung des Mund-Nasen-Schutzes (MNS) am Benediktinermarkt als freiwillige Maßnahme zur Eindämmung des Coronavirus begonnen. Über 300 Stück wurden an alle Fieranten und vorwiegend ältere Personen ausgegeben.

„Wir sind froh, dass wir Schutzmasken bekommen haben und diese jetzt an die Fieranten und Marktbesucher ausgeben können“, so Marktreferent Stadtrat Markus Geiger. Nächste Woche erwartet die Marktverwaltung eine neue Lieferung an Schutzmasken. „Dann geht die Verteilung schubweise am Benediktinermarkt und den anderen Wochenmärkten der Stadt weiter“, erklärt Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz.

Bürgermeisterin und Marktreferent weisen in diesem Zusammenhang nochmals auf Maßnahmen und Verhaltensregeln für den Marktbesuch hin:

  • Bitte gestalten Sie den Marktbesuch so kurz wie möglich!
  • Halten Sie mindestens 1 bis 2 Meter Abstand, auch beim Anstellen.
  • Bitte keine Selbstbedienung! Keine Waren berühren!
  • Manche Marktstände finden sich nicht am gewohnten Platz, sollten Sie jemanden nicht finden, wenden Sie sich an die Marktverwaltung (0463/537-2594).
  • Kommen Sie nicht auf den Markt, wenn Sie folgende Symptome zeigen: Fieber, Husten, Atembeschwerden.
Scrolle nach oben