Zum Inhaltsbereich springen

Corona-Virus: Verdachtsfall nicht bestätigt

(10.02.2020)
Die Landessanitätsdirektion Kärnten gab am Montag Entwarnung.

Der am Freitag gemeldete Corona-Verdachtsfall in der Landeshauptstadt Klagenfurt hat sich nicht bestätigt. Das teilte die Landessanitätsdirektion Kärnten heute, Montag, nach Vorliegen des Testergebnisses mit.

Die Behörden weisen die Bevölkerung darauf hin, bei Verdacht auf eine Erkrankung durch den Corona-Virus nicht die Ordination des Hausarztes oder die Ambulanz eines Krankenhauses aufzusuchen. Es sollte ausschließlich telefonischer Kontakt mit dem Vertrauensarzt aufgenommen werden.

Für Fragen von Bürgerinnen und Bürgern steht die AGES-Infoline Corona-Virus unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 555 621 zur Verfügung. Informationen gibt es auch unter www.ages.at/themen/krankheitserreger/coronavirus

 

Scrolle nach oben