Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Sanierungen auf dem Neuen Platz und in der St. Ruprechter Straße

(03.07.2020)
Am Montag werden 30 Stück Baumscheiben bei den Platanen am Neuen Platz getauscht. Auf die Bäume hat die Maßnahme keinen Einfluss. Zudem wird ab 6. Juli auch die Fahrbahn zwischen Mössingerstraße und Flatschacher Straße saniert. Alle Arbeiten sollen bis Ende Juli abgeschlossen sein.

Ab Montag, 6. Juli, finden auf dem Neuen Platz Ausbesserungsarbeiten im Bereich der Platanen statt. Es werden 30 Stück Baumscheiben erneuert bzw. saniert. Dies sind spezielle Platten, die um die Bäume herum verlegt sind und noch aus der Zeit der Neugestaltung des Neuen Platzes im Jahr 2008 stammen.

Die Arbeiten werden von der damals ausführenden Baufirma im Rahmen der Gewährleistung durchgeführt. Alle Maßnahmen erfolgen in enger Abstimmung mit dem Stadtgarten, auf die Platanen haben die Arbeiten keinen Einfluss. Um die Baustellenbereiche ordnungsgemäß abzusichern, werden punktuell Bauzäune aufgestellt. Die Arbeiten auf dem Neuen Platz dauern bis 24. Juli 2020.

Fahrbahnsanierung St. Ruprechter Straße

Ebenfalls am Montag, 6. Juli, starten Fahrbahnsanierungsarbeiten in der St. Ruprechter Straße zwischen Mössingerstraße und Flatschacher Straße. Das 320 Meter lange Straßenstück befindet sich in einem schlechten Zustand und muss daher erneuert werden. Während der Bauphase gelten in diesem Bereich eine Einbahnregelung stadteinwärts sowie Halten- und Parkverbote. Während der Belagsarbeiten (KW 29 und KW 31) kommt es zu temporären Fahrverboten. In die Fahrbahnsanierung, die bis 31. Juli 2020 angesetzt ist, werden 200.000 Euro investiert.

Scrolle nach oben