Zum Inhaltsbereich springen
: Gastro-Gutschein-Aktion lädt zum Flanieren in der Stadt ein (Foto: StadtPresse/Helge Bauer)

Gastro-Gutschein-Aktion lockt viele Besucher in die Stadt

(30.06.2020)
Auch die zweite Cash-Back Aktion der Landeshauptstadt Klagenfurt wird gut angenommen. Schon über 1.000 Rechnungen mit einem Gesamtumsatz von über 166.000,- Euro eingereicht.
Die TV-Bilder der Starnacht am Wörthersee werden jedes Jahr von Millionen Zusehern gesehen. Dieses Jahr werden verstärkt auch Klagenfurter Innenhöfe in Szene gesetzt (Foto: IPMedia/Steinthaler)

Diesjährige „Starnacht light“ bringt Stadt perfekt in Szene

(30.06.2020)
Corona-bedingt gibt es dieses Jahr keine Live-Starnacht aus der Ostbucht. Alternativ singen dafür Schlagerstars wie Maite Kelly oder Semino Rossi erstmals auf verschiedenen Plätzen in ganz Klagenfurt und präsentieren damit die Vielfalt der Stadt einem Millionenpublikum.
Beschmierte Flächen im Funpark sorgen für Unmut. Foto: StadtPresse

Vandalismus im Funpark im Europapark

(30.06.2020)
In der Nacht auf Montag wurden die Skaterrampen wieder mit Sprühfarbe beschmiert. Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler kündigt verstärkt Kontrollen an!
Wirtschaftsreferent Stadtrat Markus Geiger mit DI Gotthard Matauschek und Baumeister Harald Taxacher von „P+M Holding GmbH“ und DI Heinz Koch (Stadtwerke / Energie Klagenfurt)

Neuer Standort für "WM Trost"

(29.06.2020)
Das Fahrzeugteile-Verkaufshaus „WM Trost“ wechselt seinen Klagenfurt-Standort und eröffnet im August in der St. Veiter Straße.

Stadtschreiberin bezieht Quartier

(29.06.2020)
Die deutsche Autorin Ronya Othmann ist ab 3. Juli für drei Monate Klagenfurter Stadtschreiberin.
Sozialreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, Karl Bodner (Verein Sozialmärkte), Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, SOMA-Geschäftsführerin Liselotte Suette und die weiteren Vorstandsmitglieder Cornelia Hübner und Mag. Ingo Gruss feiern 20 Jahre Sozialmärkte in Kärnten (v.l.)

20 Jahre Sozialmarkt in Kärnten

(29.06.2020)
Seit 20 Jahren ist der Sozialmarkt, kurz SOMA, in Klagenfurt für Einkommensschwache in unserer Gesellschaft tätig. Eine Institution, die gerade während der Corona-Krise, besonders gefragt war und ist.
Salmstraße und Paradeisergasse werden einer Generalsanierung unterzogen. Foto: StadtPresse

Start für Generalsanierung von Salmstraße und Paradeisergasse

(26.06.2020)
Am Montag, 29. Juni, beginnen die Bauarbeiten in der Salmstraße. Am 3. August geht es auch in der Paradeisergasse los. Es werden alle Versorgungsleitungen erneuert bzw. saniert. Während der Bauzeit sind die beiden Straßenzüge gesperrt. Auch die KMG-Busse passen die Linienführung an.
Mag. Manuela Huss (SuperKids), Mag. Mario Polak (Klagenfurt Sport), Sportreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und Mag. Ursula Binder (Orientierungslauf) freuen sich auf ein tolles Sportschnupperprogramm.

Sommersportschnuppern startet am 13. Juli!

(26.06.2020)
Trotz Corona-Krise konnte das Klagenfurter Sportamt mit den Vereinen ein abwechslungsreiches Sportschnupperprogramm auf die Beine stellen. Die Aktion findet heuer vom 13. Juli bis 7. August statt.
Gernot Bogensberger (Leiter Abt. Entsorgung) und Entsorgungsreferent Vzbgm. Wolfgang Germ präsentierten den Geschäftsbericht 2019. Foto: StadtPresse/Spatzek

Abteilung Entsorgung mit 50 Mio. Euro Jahresumsatz 2019

(25.06.2020)
Die vier Bereiche Wasserschutz, Kanal, Kläranlage und Müllbeseitigung haben gut gewirtschaftet. Die Abteilung Entsorgung arbeitet damit bei einem umfangreichen Leistungsportfolio kostendeckend. Die Planungsarbeiten für Standortentscheidung Kläranlage Neu laufen.
Stefan Guggenberger BSc (Abt. Klima- und Umweltschutz), Stadtrat Frank Frey, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Dr. Wolfgang Hafner (Leiter der Abteilung Klima- und Umweltschutz) präsentierten die Ergebnisse der ADAPT – Urban Heat Island Studie. Foto: StadtPresse/Glinik

Studie zur Klimaerwärmung präsentiert / Änderung in der Kärntner Bauordnung gefordert

(25.06.2020)
“ADAPT – Urban Heat Islands“ lautete der Titel des Projektes, an dem Klagenfurt als Pilotstadt teilnahm. Die Ergebnisse wurden heute präsentiert. Die Stadt fordert außerdem eine zusätzliche Ergänzung in der neuen Verordnung der Kärntner Bauordnung.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz mit Mag. Anton Wanner alias Pater Anton bei der Verleihung des Ehrpfennigs. Foto: StadtPresse/Glinik

Ehrpfennig an Pater Anton verliehen

(24.06.2020)
Anlässlich seines 80. Geburtstages im März und für seine herausragenden Leistungen als Seelsorger, erhielt Mag. Anton Wanner, in Klagenfurt überall bekannt als „Pater Anton“, den Ehrpfennig der Stadt Klagenfurt.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Dr. Valentin Unterkircher im neuen Interviewraum der Landeshauptstadt Klagenfurt.

Der Direkte Draht - Neues Infoservice der Landeshauptstadt

(24.06.2020)
Klagenfurterinnen und Klagenfurter fragen und die Mitglieder der Stadtregierung antworten direkt mit Videobotschaften. Das neue Service der Landeshauptstadt macht es möglich.

Sitzung des Klagenfurter Stadtsenats

(23.06.2020)
EU-Förderzusage ELENA für die Umstellung auf umweltfreundliche Busse und weitere Umweltmaßnahmen, die Stadtsenatssitzung stand heute ganz im Zeichen der Steigerung der Lebensqualität.
Klagenfurt erhält 2,3 Millionen Euro Förderung für Umstellung auf klimafreundliche Stadtbusse. Foto: Nedwed/KK

Wichtiger Schritt in Richtung abgasfreie Mobilität

(23.06.2020)
Die Landeshauptstadt Klagenfurt erhält 2,3 Mio. Euro Förderung im Rahmen des ELENA-Förderprogramms zur Verwirklichung der Dekarbonisierung des öffentlichen Verkehrs.
Der Minikreisverkehr in Welzenegg wurde Ende Mai 2019 von Verkehrsreferent Stadtrat Christian Scheider für den Verkehr freigegeben. Foto: StadtPresse/Wajand

Minikreisverkehr Welzenegg: Verkehrsregeln beachten!

(22.06.2020)
Verkehrssicherheit hat sich in diesem Bereich ein Jahr nach der Eröffnung verbessert. Dennoch müssen PKW-Lenker auf die Vorrangregel und das Nichtbefahren von markierten Flächen und der Mittelkreisinsel hingewiesen werden.

Bachmannpreis 2020 an Helga Schubert

(21.06.2020)
Die älteste Teilnehmerin gewinnt den Klagenfurter Literaturpreis: die 80jährige Helga Schubert aus Berlin

Gastro Cashback

(20.06.2020)
Mit der aktuellen GASTRO CASHBACK-Aktion holen Sie sich 20% Ihres Wirtshaus- oder Caféhausbesuchs zurück!
Entsorgungsreferent Vizebürgermeister Wolfgang Germ und die Entsorgungs-Mitarbeiter reinigen die 2000. Tonne in der Behälterwaschanlage. Foto: StadtPresse/Spatzek

Saubere Sache: 2000. Tonne in Waschanlage gereinigt

(19.06.2020)
Mit heißem Wasser und Reinigungsmittel geht es in der vollautomatischen Behälterwaschanlage gegen verschmutzte Mülltonnen – die Auslastung ist mit etwa 222 gesäuberten Behältern pro Monat seit Oktober 2019 gut. Auf dem 450 m² großen Areal werden außerdem Reparatur, Beklebung, Lagerung und der Tausch der etwa 60.000 Müllbehälter Klagenfurts koordiniert.
Die Stadträte Frank Frey und Markus Geiger mit Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, DI Robert Piechl von der Abteilung Stadtplanung und Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler bei der Präsentation des Gestaltungsbeirates. Foto: StadtPresse/Glinik

Klagenfurt erhält Gestaltungsbeirat

(18.06.2020)
Künftig soll ein eigener Beirat, bestehend aus drei renommierten österreichischen Architekten, bei großen Bauvorhaben der Baubehörde und der Politik beratend zur Seite stehen.
Stadtrat Markus Geiger, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz mit Mag. Inga Horny vom Klagenfurt Marketing und Max Habenicht, Bezirksobmann der Wirtschaftskammer Kärnten, unterstützten die Klagenfurter Gastronomie mit der neuen Cash-Back-Aktion. Foto: StadtPresse/JG

Gastronomie Gutschein Cash-Back Aktion

(17.06.2020)
Die erste Cash-Back-Aktion für Klein- und Mittelbetriebe im Mai war ein voller Erfolg. Daran wird jetzt angeknüpft - ab 22. Juni startet eine gezielte Unterstützung für Gastronomie-Betriebe nach der Corona-Krise.
Zur offiziellen Enthüllung des Friedrich-Happ-Weges kamen die Stadträte Christian Scheider, Frank Frey und Markus Geiger, Vizebürgermeister Wolfgang Germ sowie Zoochefin Helga Happ und Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz. Foto: StadtPresse/Eggenberger

Friedrich-Happ-Weg führt jetzt zum Reptilienzoo

(16.06.2020)
Die Wegbenennung erfolgte zu Ehren des Reptilienzoo-Gründers, der vor wenigen Tagen 100 Jahre alt geworden wäre. Vertreter der Stadtpolitik enthüllten mit Zoochefin Helga Happ am Dienstag das neue Straßenschild.
Stadtrat Frank Frey, Mag. Gerlinde Pöchhacker-Tröscher – Geschäftsführerin Pöchhacker Innovation Consulting GmbH, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Stadtrat Markus Geiger freuen sich über die Spitzenplatzierung der Landeshauptstadt.

TOP bei Zukunftsranking

(16.06.2020)
Dritthöchste Lebensqualität und drittniedrigste Gemeindeverschuldung im Österreichvergleich bringen Spitzenplatzierung.

DONNERSZENEN - Kultur belebt die Innenstadt

(10.06.2020)
Im Juli und im August werden Klagenfurter Innenhöfe jeden Donnerstagabend mit Musik, Literatur und kleinen Theaterperformances bespielt.

Neu: Klagenfurter Krämermarkt

(10.06.2020)
Diesen Sommer wird der Neue Platz jeden ersten Donnerstag des Monats zum Marktplatz. 10 bis 15 Fieranten werden ihre Waren feilbieten.
Foto: StadtPresse

Sitzung des Klagenfurter Stadtsenats

(10.06.2020)
Bustarife, Flughafen, Obdachlosenheim, Festmeisterschaften – die Palette der Themen mit denen sich der Klagenfurter Stadtsenat am Dienstag befasste war vielfältig.
Mit Bildern von Müll-Hotspots appellieren Otto Pschenitschnig (Mitarbeiter Straßenreinigung), Straßenbaureferent Stadtrat Christian Scheider und Ing. Michael Apoloner (Gruppenleiter Straßenreinigung) für mehr Entsorgungsdisziplin. Foto: StadtPresse/Spatzek

Straßenreiniger kämpfen gegen Müll-Hotspots

(08.06.2020)
Die 50 Mitarbeiter der Abteilung Straßenbau und Verkehr sind 365 Tage im Jahr für ein sauberes Klagenfurt im Einsatz. Jetzt sorgen verstärkt „Hotspots“ für Mehraufwand, wo Müll einfach auf der Straße statt im Eimer landet. Ordnungsamt und Bevölkerung sollen verstärkt eingebunden werden.
Vizebürgermeister und Feuerwehrkollege Wolfgang Germ, Branddirektor-Stv. Helmut Unterluggauer, Stadtrat Christian Scheider und Branddirektor Ing. Gottfried Strieder wünschten Walter Ogris bei einem gemeinsamen Frühstück in der Berufsfeuerwehr alles Gute für die anstehende Pension. (v.l.) Foto: StadtPresse

37 Jahre im Dienste der Berufsfeuerwehr

(08.06.2020)
Walter Ogris gehört zu den Urgesteinen der Klagenfurter Berufsfeuerwehr. Nach 38 Jahren tritt er heuer den wohlverdienten Ruhestand an. Vom Feuerwehrreferenten gab es die besten Wünschen für den neuen Lebensabschnitt!
Kärnten Läuft findet heuer unter neuen Rahmenbedingungen statt. Foto: StadtPresse

Neue Rahmenbedingungen bei Kärnten Läuft 2020

(05.06.2020)
Die 19. Auflage von Kärnten Läuft findet von 21. – 23. August 2020 statt und steht ganz im Zeichen der Gesundheit der Teilnehmer.
Umweltreferent Stadtrat Frank Frey, Umwelt-Landesrätin Mag. Sara Schaar, DI Dr. Johann Novak (UTC Umwelttechnik), Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz DI Michael Rabitsch (Landes-Umweltabteilung) und DI Reinhard Höchtl (PORR) besichtigten das 60.000 m² große Areal am ehemaligen Neuner-Gelände. Foto: StadtPresse/Spatzek

Aus alter Industrieruine wird neuer Vorzeigestadtteil

(04.06.2020)
Die 18 Monate dauernde Dekontamination des mit Chrom-VI belasteten Areals der ehemaligen Neuner Lederfabrik ist erfolgreich abgeschlossen. Auf einer baureifen Fläche von 60.000 m² soll hochwertiger und leistbarer Wohnbau mit modernen Energie- und Mobilitätskonzepten entstehen.
Resolution zur Sicherung des Flughafens Klagenfurt vom Stadtsenat einstimmig beschlossen und an Bund und Land übermittelt. Foto: Stadtpresse

Staatshilfe für AUA nur mit Standortgarantie für Flughafen Klagenfurt

(03.06.2020)
Resolution zur Sicherung des Flughafens Klagenfurt vom Stadtsenat einstimmig beschlossen und an Bund und Land übermittelt.
Auf Wunsch der Anrainer und Wirtschaftsbetriebe wurde die Einbahn beim Fleischmarkt umgedreht. Foto: StadtPresse/Spatzek

Einbahn beim Fleischmarkt wurde umgedreht

(03.06.2020)
Seit Mittwoch ist die Maßnahme zur Verkehrsberuhigung in Kraft. Die Zufahrt zum Fleischmarkt erfolgt jetzt über die Burggasse und Domgasse. Die umgedrehte Einbahn war ein Wunsch der Wirtschaftstreibenden vor Ort, um den Durchzugsverkehr zu reduzieren.
Entsorgungsreferent Vizebürgermeister Wolfgang Germ besichtigt mit Polier Johann Perne (Firma Kostmann) den Baufortschritt bei der Kanalbaustelle Hafengasse. Foto: StadtPresse/Spatzek

Kanalsanierung in Hafengasse Mitte Juni abgeschlossen

(02.06.2020)
Der Gewölbekanal zwischen Lendhafen und dem Stiegenaufgang zum Villacher Ring wird bis Mitte Juni generalsaniert. Danach erfolgt noch bis Mitte Juli die Wiederherstellung des Kopfsteinpflasters. 200.000 Euro werden von der Stadt investiert.
Scrolle nach oben