Zum Inhaltsbereich springen

COVID-19 Hilfsmaßenahmen & Unterstützungen: KINDERBETREUUNG

Auch in den städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen herrscht derzeit eingeschränkter Betrieb - dennoch wird dafür gesorgt, dass in besonderen Fällen für Kinderbetreuung gesorgt ist.

Kinderbetreuung

Grundsätzlich sind Kindergärten und Kindertagesstätten derzeit geschlossen - Für Eltern in Pflegeberufen oder Versorgungseinrichtungen, die Dienst versehen müssen und keine Möglichkeit haben, ihre Kinder selbst zu beaufsichtigen, sind in den städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen einzelne Gruppen offen und die Betreuung im städtischen Kindergarten gewährleistet.

ACHTUNG: Auch in der Karwoche ist die Kinderbetreuung in städtischen Betrieben (Kindergarten, Hort, schulische Nachmittagsbetreuung) gewährleistet!

Entgelt

In der Zeit der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen ist auch die Betreuungssituation in den städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen stark eingeschränkt. Daher wird nun auch die Verrechnung der Elternbeiträge vorerst angepasst.

Für den Monat März wird nur der halbe Elternbeitrag abgebucht, die weitere Einhebung der Elternbeiträge für Kindergärten, Horte und schulische Nachmittagsbetreuung ist bis auf weiteres gestoppt.

Scrolle nach oben