Zum Inhaltsbereich springen

COVID-19 Vorsichtsmaßnahmen

(27.02.2020)
Hinsichtlich des neuen Coronavirus COVID-19 gibt es einige Vorsichtsmaßnahmen, die jede/r ganz leicht selbst treffen kann.

Waschen Sie Ihre Hände häufig!
Waschen Sie die Hände oft, regelmäßig, mit Wasser und Seife. Mindestens 20 Sekunden lang, alle Bereiche der Hände, auch zwischen den Fingern ordentlich reinigen.

Halten Sie Distanz!
Halten Sie einen Abstand von mindesten einem Meter zwischen sich und allen anderen Personen, die niesen oder husten.

Berühren Sie nicht Augen, Nase, Mund! 
Hände können Viren aufnehmen und im Gesicht übertragen.

Achten Sie auf Atemhygiene
Beim Niesen oder Husten immer Mund und Nase bedecken. Am besten husten oder niesen Sie in die Ellbogenbeuge. Oder in ein Taschentuch, das Sie dann sofort entsorgen.

Hände desinfizieren
Wenn Sie wollen, verwenden Sie für die Hände auch eine Desinfektionslösung, aber wichtig - zuerst die Hände gründlich waschen.

Sie weisen Symptome auf?

Oder befürchten erkrankt zu  sein? Bleiben Sie zu Hause und wählen Sie bitte 1450!

Wann den Arzt verständigen?

Sich schon vorab einfach auf den Corona-Virus testen zu lassen, bringt nichts und dafür sind die Kapazitäten auch nicht vorhanden. Angeordnete Tests werden durchgeführt, wenn Fieber, Grippesymptome, starke Atembeschwerden auftreten und Sie sich in den letzten 14 Tagen in einem der betroffenen Gebiete aufgehalten haben oder mit jemanden Kontakt hatten, der in einem dieser Gebiete war .

Bei Verdacht auf eine Infektion: BITTE gehen Sie keinesfalls selbst zum Arzt!

Rufen Sie Ihren Hausarzt an oder die Hotline 1450 (durchgehend besetzt)

Wichtige Telefonnumern

Informationen zum Corona-Virus gibt es unter den nachstehenden Telefonnummern:

Gesundheitshotline: 1450
AGES-Infoline Coronavirus: 0800 555 621 (rund um die Uhr)

Hotline der Wirtschaftskammer für Unternehmer: 05 90 90 4-808

Scrolle nach oben