Zum Inhaltsbereich springen

Covid-19: Klagenfurt sucht jetzt Epidemieärzte

(17.03.2020)
(16:35) Aufgrund der aktuellen Situation sucht die Landeshauptstadt Epidemieärztinnen und Epidemieärzte auf Honorarbasis im Ausmaß von täglich 8 bis 12 Stunden bei einer Entlohnung von 100 Euro (brutto) pro Stunde.

Fachliche Voraussetzungen sind die abgeschlossene Ausbildung Ärztin/Arzt für Allgemeinmedizin (jus practicandi) sowie fachliche und soziale Kompetenz.

Zu den Aufgaben des Epidemiearztes zählen:

  • telefonische Kontaktaufnahme mit Personen, die nach Anrufen bei 144 oder 1450 oder durch den Hausarzt zunächst als Verdachtsfall eingestuft wurden
  • Verifizierung des Verdachtes
  • Beauftragung des Probennahme-Teams des Roten Kreuzes (Abnahme der Abstriche erfolgt durch die Teams des Roten Kreuzes)
  • mündlicher Ausspruch von Absonderungs- und Aufhebungsbescheiden
  • Belehrung der betroffenen Person(en) über richtiges Verhalten in der Absonderung
  • Kontaktpersonen-Management

Bewerbung unter Beilage von relevanten Zeugnissen bzw. Bestätigungen, der Geburtsurkunde und des Staatsbürgerschaftsnachweises können per Mail an gesundheit@klagenfurt.at oder den Magistrat der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee, Abteilung Gesundheit, Jugend und Familie, Bahnhofstraße 35, 9020 Klagenfurt am Wörthersee gesendet werden.

Scrolle nach oben