Zum Inhaltsbereich springen

Covid-19: Kirche gibt Anleitung zur Speisesegnung

(26.03.2020)
Wegen der Corona-Krise steht ein ungewohntes Osterfest bevor. Osterfeuer sind verboten, abgesagt sind auch alle Gottesdienste und Speisesegnungen. Damit Ostern nicht ganz ausfällt, übertragen Radio Kärnten und ORF 2 aber eine „Fleischweihe“ am Karsamstag. Die katholische Kirche verschickt eine Sonderausgabe der Kirchenzeitung mit einer Anleitung für den Segen daheim.

Heuer wird es aufgrund der Corona-Krise zu Ostern keine Palmprozessionen, Osterfeuer oder Speisensegnungen geben. Das Osterfeuer ist heuer die Kerze, die am Karsamstag am Abend zu Hause entzündet wird. Die katholische Kirche erinnert Gläubige erneut an die Tradition der Hauskirche und appelliert, „diese Feierlichkeiten zu Hause unter Teilnahme jener Menschen, mit denen man unter einem Dach wohnt, stattfinden zu lassen“.

Für die häuslichen Feiern vom Palmsonntag bis Ostern werde an alle Kärntner Haushalte eine Sonderausgabe der Kärntner Kirchenzeitung „Der Sonntag“ mit Gebetshilfen zur Segnung der Palmzweige sowie Gestaltungsvorschlägen für eine Ölbergandacht am Gründonnerstag, eine Kreuzwegandacht, die Segnung der Osterspeisen und eine Feierandacht in der Osternacht per Post zugestellt. Zusätzlich werde das Liturgiereferat der Diözese Gurk eine Vorlage für die häusliche Segnung der Osterspeisen, des Weihwassers und des Herdfeuers auf der Diözesanhomepage veröffentlichen.

Die Katholische Kirche Kärnten ruft angesichts der Corona Krise außerdem dazu auf, „das tägliche Läuten der Glocken wieder verstärkt als Einladung zu verstehen, sich geistig mit anderen zum Gebet zu verbinden und um Gottes Beistand in diesen Zeiten der Krise zu beten“. Auch seien die Gläubigen in besonderer Weise zur Mitfeier über Radio, Fernsehen und digitale Medien eingeladen. Bis zur Aufhebung des COVID-19-Maßnahmengesetzes entbindet Diözesanbischof Dr. Josef Marketz überdies von der Empfehlung der Beichte vor Ostern. „Das jährliche Beichtsakrament in der Osterzeit zu empfangen, ist nur im Notfall und unter Einhaltung strengster Hygienemaßnahmen wie der Einhaltung des erforderlichen Sicherheitsabstandes im Aussprachezimmer erlaubt“, so die Diözesanleitung.

Am Karsamstag wird in ORF2 und auf Radio Kärnten eine Speisensegnung übertragen. „Es besteht die Möglichkeit, die Spesensegnung durch den Bischof zum Beispiel über das Radio mit zu verfolgen und die Speisen mit Weihwasser, das man zu Hause hat, selbst zu segnen.“

Scrolle nach oben