Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen
Frauenreferentin Stadträtin Mag. Corinna Smrecnik und das Team vom Frauenbüro führten in der Innenstadt eine Verteilaktion durch. Foto: StadtKommunikation/Krainz

Equal Pension Day: Klagenfurt thematisiert Pensionslücke

(31.07.2021)
Mit einer Verteilaktion in der Innenstadt sensibilisierten das Team des Frauenbüros und die Frauenreferentin Stadträtin Mag. Corinna Smrecnik die Bevölkerung für die unausgeglichene Pensionsverteilung zwischen Frauen und Männern in Österreich.
Tanja Guggenberger (Abt. Jugend & Familie), Sabine Grünberger, Adi Kulterer, StRin Corinna Smrecnik, GRin Ines Domenig (Sozialausschussvorsitzende) und Betreuerin Lisa Zsak (vorne re.) mit Kindern. Foto: SK / Wajand

Stadträtin Smrecnik zu Besuch bei SeF-Sommerbetreuung

(30.07.2021)
In der SeF (Sonderschule für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf) findet in diesem Sommer die alljährliche Sommerbetreuung statt. Jugend- und Familienreferentin Stadträtin Corinna Smrecnik war vor Ort und stattete den Kindern, gemeinsam mit Sozialausschussvorsitzender Ines Domenig , Adi Kulterer (feine Küche Kulterer), Tanja Guggenberger (Abteilung Jugend und Familie) und Sabine Grünberger (MOKI) , einen Besuch ab.
Bürgermeister Christian Scheider freute sich über den Besuch seines Amtskollegen aus Wels, Mag. Dr. Andreas Rabl. Foto: StadtKommunikation/Spatzek

Bürgermeister baut Brücken zu anderen Städten weiter aus

(30.07.2021)
Seinen Kärnten Urlaub nutzte der Welser Bürgermeister Mag. Dr. Andreas Rabl für einen Antrittsbesuch bei seinem Amtskollegen Bürgermeister Christian Scheider.
Dr. Renate Kanvosky-Wintermann, DI Peter Binder, Bürgermeister Christian Scheider, Mag. Dr. Axel Zafoschnig, Mag. Hildegard Zafoschnig und GR Mag. Manfred Jantscher bei der Ehrpfennig-Verleihung.  Foto: StadtKommunikation / Glinik

Ehrpfennig für LSI HR Mg. Dr. Axel Zafoschnig

(29.07.2021)
Er hat die Entwicklung der Kärntner und im Besonderen der Klagenfurter Höheren Technischen Lehranstalten maßgeblich mitgeprägt. Für seinen Einsatz erhielt Landesschulinspektor a.D. Hofrat Mag. Dr. Axel Zafoschnig heute den Ehrpfennig der Stadt Klagenfurt.
Foto: Bigstock

Corona-Virus - Öffentlicher Aufruf "Eis Cafe Alter Platz"

(29.07.2021)
Personen, die am Montag ganztägig oder am Dienstag bis 12.00 Uhr dieser Woche im Klagenfurter „Eis Cafe Alter Platz“ vor Ort etwas konsumiert haben, mögen ihren Gesundheitszustand beobachten und bei Symptomen 1450 kontaktieren.
Die Stadt setzt erste Schritte zur  Einrichtung eines Stadtrechnungshofes. Foto: SK

Neuer Stadtrechnungshof nimmt Form an

(29.07.2021)
Das bestehende Kontrollamt wird zu einem neuen Stadtrechnungshof weiterentwickelt. Organisatorische und rechtliche Rahmenbedingungen sollen von einer Arbeitsgruppe unter der Leitung des ehemaligen Justizministers Dr. Josef Moser geschaffen werden. Alle Gemeinderatsclubs und die Sozialpartner können ihr Know How aktiv in den Prozess miteinbringen.
Foto: Bigstock

Corona-Virus: Öffentlicher Aufruf

(28.07.2021)
Personen, die sich am Freitag, 23. Juli 2021, im Zeitraum von 20.30 Uhr bis 22.30 Uhr in der Klagenfurter Bar „Die Burg“ und von 22.30 Uhr bis Samstag, 02.00 Uhr im Klagenfurter „Teatro“ aufgehalten haben, mögen ihren Gesundheitszustand beobachten und bei Symptomen 1450 kontaktieren.
Rathaus - Neuer Platz mit Lindwurmbrunnen - Foto: Stadtkommunikation

Aus dem Stadtsenat

(27.07.2021)
Durch das letzte Woche im Gemeinderat finalisierte Budget konnten heute zahlreiche Unterstützungsprogramme für Bürgerinnen und Bürger, aber auch für Wirtschaftstreibende beschlossen werden. Grünes Licht gab es unter anderem für das „Klagenfurter Familienpaket“, den „Klagenfurter Energiescheck“ und auch für den „Post-Corona-Wirtschaftsfonds“.
Tourismusreferent Stadtrat Max Habenicht, Bürgermeister Christian Scheider und Sportreferent Stadtrat Mag. Franz Petritz sowie Organisator Michael Kummerer freuen sich auf die 20. Ausgabe von „Kärnten läuft“.  Foto: StadtKommunikation / Spatzek

20 Jahre "Kärnten läuft"

(27.07.2021)
Vom 20. bis 22. August 2021 findet wieder „Kärnten läuft“ statt. Der Wörtherseehalbmarathon bietet heuer neue Strecken und eine Running City direkt im Klagenfurter Wörthersee Stadion.
Foto: Bigstock

Corona‐Virus: Öffentlicher Aufruf

(25.07.2021)
Personen, die sich am Freitag 23. Juli 2021, im Zeitraum von 22.00 Uhr bis Samstag, 02.00 Uhr in der Klagenfurter „Speki Bar“ aufgehalten haben, mögen ihren Gesundheitszustand beobachten und bei Symptomen 1450 kontaktieren.
Bildbeschreibung: Zweifacher Weltmeister Albin Ouschan in Begleitung seiner Familie, mit Bürgermeister Christian Scheider, Stadtrat Mag. Franz Petritz, Stadtrat Max Habenicht und Präsident der Kärntner Sportunion Mag. Ulrich Zafoschnig.   Foto: StadtKommunikation/Pessentheiner

Stadt verleiht „Diamant“ an Pool-Star Albin Ouschan

(23.07.2021)
Nach seinem Weltmeistersieg in Milton Keynes (England) wurde Poolbillard-Ass Albin Ouschan am Donnerstag in das Rathaus eingeladen. In Anwesenheit von Bürgermeister Christian Scheider, Sportreferent Stadtrat Franz Petritz, Sportausschussmitglied Stadtrat Max Habenicht und Kärntner Sportunion Präsident Mag. Ulrich Zafoschnig wurde Ouschan die Sonderehrung „Diamant“ als Würdigung seiner sportlichen Leistungen übergeben.
Bürgermeister Christian Scheider, Tourismusreferent Stadtrat Max Habenicht, WBF-Veranstalter Alex Barendregt und TVB-Geschäftsführer Mag. Helmuth Micheler schauten beim Live Wettbewerb vorbei.  Foto: StadtKommunikation/Wajand

World Bodypainting Festival noch bis Samstag in Klagenfurt

(22.07.2021)
Corona-bedingt gibt es heuer nur einen Live-Wettbewerb, der am Donnerstag und Freitag an verschiedenen Plätzen in der Innenstadt über die Bühne geht. Am Samstag findet die Abschluss-Show im Konzerthaus mit einem Live-Stream statt.
Die PV-Anlagen im Strandbad Klagenfurt erzeugen bereits nachhaltigen Sonnenstrom. Foto: STW/KK

Stadt und KDSG sind Vorreiter bei Photovoltaik

(22.07.2021)
Bis Ende 2021 werden noch 59 städtische Objekte auf einer Dachfläche von insgesamt über 41.000 Quadratmetern mit PV-Anlagen ausgestattet. Damit können etwa 1.000 Klagenfurter Haushalte mit lokal erzeugtem Ökostrom versorgt und 14.000 Tonnen CO2 eingespart werden.
Der Gemeinderat tagte zum dritten Mal in diesem Jahr. Foto: StadtKommunikation/Sukalo

Budgetvoranschlag 2021 im Gemeinderat beschlossen

(21.07.2021)
Corona-bedingtes Minus von 14 Millionen Euro. Investitionen in die Wirtschaft von über 30 Millionen Euro.
Stadträtin Corinna Smrecnik und Stadrat Max Habenicht gemeinsam mit Lisa Kandut (Mädchenzentrum Klagenfurt) im Lendhafen mit einer der generalüberholten Parkbänke.  Foto: StadtKommunikation/Hude

LGBTIQ+ - Parkbänke wieder erneuert

(21.07.2021)
Zwei Wochen nachdem mehrere Zeichen der LGBTIQ+-Community dem Vandalismus zum Opfer fielen, wurden die, mit Hassbotschaften beschmierten Parkbänke im Lendhafen überstrichen und wieder auf ihren Platz zurückgebracht.
Bürgermeister Christian Scheider und Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar freuen sich über eine Sanierungsoffensive bei Gemeindewohnungen und neuen Wohnraum in Klagenfurt. Foto: StadtKommunikation/Raphael Spatzek

Stadt setzt Sanierungs-Offensive und schafft neuen Wohnraum

(20.07.2021)
Bis 2025 entstehen in Klagenfurt durch Wohnbauvorhaben und Reconstructing-Projekte etwa 1.300 neue Wohnungen. Zudem startet die Stadt eine Sanierungsoffensive bei den über 3.000 Gemeindewohnungen. Dafür stehen heuer zusätzlich eine Million Euro zur Verfügung.
Bis 8. August können Künstler ihre Entwürfe für die Neugestaltung der Fassade der Stadtgalerie einreichen. Foto: Stadtgalerie

Wer gestaltet die Stadtgalerie-Fassade neu?

(19.07.2021)
Die Abteilung Kultur sucht Künstlerinnen und Künstler, welche der Außenfassade in der Theatergasse einen neuen Anstrich verpassen. Bis 8. August können Entwürfe online eingereicht werden. Als Preisgeld winken 1.500 Euro.
Verkehrsreferentin Stadträtin Sandra Wassermann, Helmuth Micheler (Geschäftsführer Tourismusverband Klagenfurt), Wirtschafts- und Tourismusreferent Stadtrat Max Habenicht und Dr. Wolfgang Hafner (Abt. Klima- und Umweltschutz) freuen sich über den neuen BUSINESSbike Tarif. Foto: StadtKommunikation/Krainz

Nextbike: Unternehmen profitieren vom neuen Angebot „BUSINESSbike“

(15.07.2021)
Das ist der neue BUSINESSbike Tarif: 120 Gratis-Minuten stehen pro Mitarbeiter und Tag für die Nutzung des nextbike Fahrradverleihsystems für teilnehmende Unternehmen zur Verfügung. Zusatzangebote wie die „virtuelle nextbike-Station“ oder wöchentliche Bereitstellungen von nextbike Rädern können zum Fixpreis extra gebucht werden.
Dr. Jutta Hafner-Sorger, Dr. Birgit Trattler (Abt. Gesundheit, Jugend und Familie) mit Stadtrat Mag. Franz Petritz sind gespannt auf die heurigen Projekteinsendungen zum Thema „GEWALT.FREI“ für den Klagenfurter Gesundheitspreis. Foto: StadtKommunikation/Pirker

Gesundheitspreis 2021 - Ausschreibung

(15.07.2021)
Ein gewaltfreies und gesundes Miteinander steht heuer im Fokus des Klagenfurter Gesundheitspreises: Schulen, Institutionen etc., die Ideen zu diesem Thema haben, sind herzlich eingeladen, sich bis 1. Oktober 2021 mit ihren Projekten zu bewerben!
Bürgermeister Christian Scheider mit der Jubilarin Frau Maria  Krainz sowie der Schwiegertochter und Enkelin. Foto: StadtKommunikation/Sukalo

Frau Maria Krainz feierte ihren 100. Geburtstag

(15.07.2021)
In der Harbacher Straße 72 wurde am Donnerstag ein runder Geburtstag gefeiert. Frau Maria Krainz wurde ganze 100 Jahre alt. Zu diesem besonderen Anlass gab es Besuch vom Bürgermeister persönlich.
Frauenreferentin Stadträtin Corinna Smrecnik mit Mag.a Astrid Malle (Leitung Frauenbüro) und Dominique Pipal (Mädchenzentrum Klagenfurt) vor dem Rathaus mit den Sprechblasen zur Aktion „Yes We Do!“ Foto: StadtKommunikation/Sukalo

Gemeinsam gegen Gewalt an Mädchen und Frauen

(14.07.2021)
„Yes we do!“ so lautet die Städte- und Gemeinde- übergreifende Aktion gegen Gewalt an Frauen in unserer Gesellschaft. Im Mittelpunkt der Kampagne steht der Aspekt der Bewusstseinsbildung und Öffentlichkeitsarbeit zu dieser Problematik. Zusätzlich werden eigene, interaktive Infotermine veranstaltet.
Das heurige After-Work-Programm wurde am Benediktinermarkt präsentiert: Marktreferent Christian Scheider mit Alexander Adamitsch (Marktverwaltung), Stadtrat Max Habenicht, Marina Virgolini (Organisation Musikprogramm) und Mag. Inga Horny vom Klagenfurter Stadtmarketing. (v.l.) Foto: StadtKommunikation / Glinik

"After Work Markt" geht in die zweite Runde

(14.07.2021)
Alpen-Adria Kulinarik gepaart mit jungen Musiktalenten aus Kärnten: After Work Markt geht heuer in die zweite Runde, vom 27. August bis 24. September direkt auf dem Benediktinermarkt.
Rathaus - Neuer Platz mit Lindwurmbrunnen - Foto: Stadtkommunikation

Auch Voranschlag 2021 von Auswirkungen der Corona Pandemie betroffen

(13.07.2021)
Heute wurde im Stadtsenat der Voranschlag 2021 präsentiert. Vorbehaltlich der Beschlussfassung durch den Gemeinderat am 21. Juli 2021 stellt dieser die finanzielle Planung der Landeshauptstadt bis Jahresende dar. Für das Jahr 2021 wird aus der operativen Gebarung im Finanzierungsvoranschlag ein Minus von 14,16 Mio. Euro im Allgemeinen Haushalt prognostiziert.
Alle im Stadtsenat und auch im Gemeinderat vertretenen Fraktionen setzen ein klares Zeichen gegen Vandalismus und Diskriminierung. Dies hat in der Landeshauptstadt keinen Platz. Foto: StadtKommunikation/Sukalo

Aus dem Stadtsenat

(13.07.2021)
Der Budgetvoranschlag für das restliche Jahr 2021 war heute das dominierende Thema im Stadtsenat. Auch konnte in Bezug auf die geplante Ansiedelung des Amazon Standortes ein breiter Konsens gefunden werden. Vor allem wurde aber heute auch noch einmal ein deutliches Zeichen gegen Diskriminierung und Vandalismus gesetzt.
Das erste Klagenfurter Sportgespräch fand kürzlich mit Vertreter der Klagenfurter Fußballvereine statt, weitere Gespräche mit anderen Vereinen sollen folgen. Foto: Büro Stadtrat Petritz

Klagenfurter Sportgespräche

(12.07.2021)
Insgesamt 20.000 Fußballfans besuchten das Public Viewing zur Europameisterschaft auf dem Neuen Platz. Bürgermeister Christian Scheider freute sich über die Belebung der Innenstadt. Foto: StadtKommunikation/Pessentheiner

Über 20.000 Besucher beim Public Viewing

(12.07.2021)
Stadt und Dobesch Showtechnik als Veranstalter bilanzieren äußerst positiv nach einem Monat Live-Übertragung der Europameisterschaft im Herzen Klagenfurts. Nebenveranstaltungen am Gelände sorgten für zusätzliche Belebung der Innenstadtgastronomie.
Das Atleier wurde kürzlich renoviert, die malerische Stadt Smartno ist für viele Künstler eine wahre Inspiriation. Foto: KK

Künstlerstipendium wieder ausgeschrieben!

(12.07.2021)
Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Bildende Kunst, Fotografie und / oder Neue Medien können sich ab sofort um das Arbeitsstipendium 2022 in Slowenien bewerben. Die Bewerbungsfrist läuft bis 30. November 2021.
 Die Mannschaft rund um Trainer Peter Pacult mit Vertretern der Stadtpolitik in der Public Viewing Arena . Foto:  StadtKommunikation/Pessentheiner

Austria-Aufstiegsfeier am Neuen Platz

(10.07.2021)
Bereits im Mai feierte man den Aufstieg der Austria Klagenfurt im Rathaus in Anwesenheit der Stadtpolitik. Corona bedingt fanden die Festivitäten damals ohne Fans im Gemeinderatssaal statt. Heute war es aber möglich den Aufstieg des Vereins in die Bundesliga gebührend in Anwesenheit der Fans am Neuen Platz nachzufeiern.
Bürgermeister Christian Scheider, Jugendreferentin Stadträtin Corinna Smrecnik, DJ Daddy Cold und Verkehrsreferentin Stadträtin Sandra Wassermann bei der Mega‐Elite‐Party am Neuen Platz. Fotoverweis: StadtKommunikation / Hude

Hiphop & RNB am Neuen Platz – Die Jugend kehrt in die Stadt zurück

(10.07.2021)
Ausgiebig und dennoch im kontrollierten 3‐G Rahmen, feiern konnten junge Klagenfurterinnen und Klagenfurter gestern am Public Viewing Gelände am Neuen Platz. Die Influencer‐Gruppe mit dem Namen „Klagenfurt_Elite“ rief über zahlreiche Social Media Kanäle zum Feiern auf.
Schulterschluss im Rathaus gegen Hass und Homophobie. Sämtliche im Gemeinderat vertretenen Fraktionen ergreifen in einer gemeinsamen Erklärung das Wort für ein weltoffenes, modernes und tolerantes Klagenfurt. Foto: SK

Gemeinderat gemeinsam gegen Intoleranz

(09.07.2021)
Schulterschluss im Rathaus gegen Hass und Homophobie. Sämtliche im Gemeinderat vertretenen Fraktionen ergreifen in einer gemeinsamen Erklärung das Wort für ein weltoffenes, modernes und tolerantes Klagenfurt.
Bürgermeister Christian Scheider mit Geschäftsführerin Liselotte Suette,  und Mitarbeitern des Optikerbetriebs „Das Meisterstück“ und des Sozialmarktes beim Start der diesjährigen Brillenaktion. Foto: StadtKommunikation/Krainz

Sozialmarkt startet Brillenaktion

(09.07.2021)
Beim Sozialmarkt (SOMA) in der Kaufmanngasse gab es den alljährlichen Startschuss für die traditionelle Brillenaktion. Mit dabei war Sozialreferent Bürgermeister Christian Scheider.
Von 11. Juli bis 18. Juli muss die Kreuzung Villacher Ring/Villacher Straße gesperrt werden. Visualisierung: StadtKommunikation

Achtung: Teil der Villacher Straße bis 18. Juli gesperrt!

(09.07.2021)
Die Fahrbahn im Bereich Villacher Straße/Villacher Ring wird von 11. bis 18. Juli saniert. Eine Umleitungsstrecke ist eingerichtet.
Walter Zwick trägt sich im Beisein seiner Familie und des Stadtsenates in das Goldene Buch der Landeshauptstadt Klagenfurt ein.  Foto: Christian Rosenzopf/StadtKommunikation

Goldene Medaille für Walter Zwick

(08.07.2021)
Fast ein Vierteljahrhundert lang war Walter Zwick ein bedeutendes Mitglied der Stadtregierung. Viele große Projekte und Einrichtungen wurden in seiner Ära ins Leben gerufen. Für seine Verdienste um die Landeshauptstadt wurde der frühere Vizebürgermeister mit der Goldenen Medaille geehrt. Ebenso durfte er sich in das Goldene Buch eintragen. Im Rahmen der würdevollen Feier im Gemeinderatssaal erfuhr man viele Anekdoten aus der (Rathaus-)Geschichte.
Bürgermeister Christian Scheider,  Landeshauptmannstellvertreterin Dr. Gaby Schaunig und Geschäftsführer Andreas Fritz bei der Eröffnung der neuen E-Zapfsäulen. Foto:  StadtKommunikation/Krainz

Neue E-Tankstelle im Südquartier eröffnet

(08.07.2021)
E-Mobilität schreitet in Klagenfurt immer weiter voran. Die Landeshauptstadt darf sich über vier neue Auflade-Stationen für Elektroautos freuen. Eröffnet wurde die neue E-Tankstelle von Bürgermeister Christian Scheider, Landeshauptmannstellvertreterin Dr. Gaby Schaunig und Geschäftsführer MSc. Andreas Fritz.
Von links: Romana Plasch (Volksküche), Bürgermeister Christian Scheider, Annamarie Simtschitsch (Volksküche), Joachim Katzenberger (Abteilung Soziales), Thomas Truppe (Morle Eissalon)  Foto: Christian Rosenzopf/StadtKommunikation

"Essen auf Rädern" seit 50 Jahren

(08.07.2021)
Für viele Menschen ist die Volksküche in Klagenfurt eine unverzichtbare Einrichtung. Trotz der herausfordernden Zeit der Pandemie gibt es Grund zum Feiern: Vor genau 50 Jahren wurde in Klagenfurt das „Essen auf Rädern“ eingeführt. Das nächste große Ziel ist die rasche Sanierung der Volksküche, wie beim Sommerfest am Südbahngürtel betont wurde.
Mag. Helmuth Micheler (Geschäftsführer Tourismusverband Klagenfurt), Festival-Intendant Bernd Liepold-Mosser, Kulturreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und Mag. Alexander Gerdanovits (Leiter der Abt. Kultur) präsentieren das Programm des Klagenfurt Festivals. Foto: StadtKommunkkation / Julia Glinik

Klagenfurt Festival

(07.07.2021)
Vom 31. August bis 12. September wird Klagenfurt Schauplatz hochkarätiger Kunst- und Kulturperformances. Von Stermann und Grissemann bis hin zu Klaus Maria Brandauer werden bekannte Persönlichkeiten Kunst im öffentlichen Raum präsentierten.
Die Regenbogenwand im Lendhafen wurde beschmiert. Foto: Klagenfurt Marketing

Stadt verurteilt Vandalismus im Lendhafen

(07.07.2021)
Die Regenbogenwand und Parkbänke wurden mit homophoben Hassbotschaften besprayt. Vertreter der Stadtpolitik und des Klagenfurt Marketings zeigen sich bestürzt. Die Wand wurde bereits wieder übermalen, die Parkbänke werden erneuert.
Preisverleihung des Zivilschutzverbandes in der VS St. Ursula: Bezirksleiter Erich Stocker, Präsident Rudolf Schober, Gruppen-Inspektor Stefan Dobnik, Stadtrat Mag. Franz Petritz und Klassenlehrerin Claudia Spick mit den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern. Foto: StadtKommunikation/HannesKrainz

Kindersicherheitsolympiade: Erfolgreicher Schülerquiz!

(06.07.2021)
Coronabedingt musste die bekannte Kinder-Sicherheitsolympiade eine Pause einlegen. Stattdessen gab es vom Kärntner Zivilschutzverband und der AUVA eine Schülerbox für ein „Notfall-Training“ inklusive Schülerquiz mit über 2.700 Einsendungen!

Austria-Fanfest am Neuen Platz

(06.07.2021)
In 19 Tagen startet die Austria Klagenfurt das Abenteuer Bundesliga. Eine offizielle Aufstiegsfeier mit Fans war aufgrund der Pandemie nicht möglich. Die Stadt Klagenfurt möchte das am Samstag auf der EM-Bühne nachholen.
Stadträtin Sandra Wassermann mit Krumpendorfs Bürgermeister Gernot Bürger im Rathaus.  Fotocredit: StadtKommunikation Šukalo

Arbeitsgespräch zwischen Bürgermeister Bürger und Stadträtin Wassermann

(06.07.2021)
Krumpendorfs Bürgermeister, Gernot Bürger besuchte Stadträtin Sandra Wassermann im Rathaus. Anlass des Besuches war ein Arbeitsgespräch zur Intensivierung der Zusammenarbeit in den Bereichen Mobilität, Wasserversorgung und Entsorgung.
Stadtgalerie-Leiterin Mag. Beatrix Obernosterer, Kultur-Ausschussobmann GR Mag. Manfred Jantscher, Bgm. Christian Scheider, Kulturreferent Vzbgm. Jürgen Pfeiler und Kultur-Abteilungsleiter Mag. Alexander Gerdanovits besuchten den Tag der offenen Tür in der Stadtgalerie. Foto: StadtKommunikation/Wajand

Dali, Klimt und Schiele in der Theatergasse gesehen

(03.07.2021)
Am Samstag lud die Stadtgalerie anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens zu einem Tag der offenen Tür. Vertreter der Stadt und zahlreiche Besucher und Wegbegleiter ließen ein Vierteljahrhundert Ausstellungsgeschichte in Klagenfurt Revue passieren und blickten auch schon in die Zukunft.
Ing. Leonhard Wallisch (Stadtgarten), Frank Frey (Projektinitiator), StR. Max Habenicht, Bgm. Christian Scheider, DI Heinz Blechl (Stadtgarten) und Dorian Wiederschwinger (Rollsport Klagenfurt) waren bei der Eröffnung des Skateparks dabei. Foto: StadtKommunikation/Helge Bauer

In Feschnig wird wieder geskatet

(02.07.2021)
Der Skatepark Feschnig wurde neu gebaut und am Freitag offiziell eröffnet. Die Abteilung Stadtgarten, die Skate-Experten der Firma Spoff-Parks und die lokale Skateszene haben die 5.000 m² große Anlage für Skateboarder, Inlineskater, Rad- und Scooterfahrer gemeinsam umgesetzt.
Gemeinsam mit den Kooperationspartnern und den politischen Vertretern hat die Präventionsstelle die Wünsche und Maßnahmen von „Wir bewegen was!“ präsentiert, v.l.: GR Markus Geiger, Dr. Birgit Trattler, Bürgermeister Christian Scheider, Dr. Tatjana Kampus, Stadträtin Mag. Corinna Smrecnik, Reg.Rat Franz Wutte (Land Kärnten) und Stadtrat Mag. Franz Petritz.Foto: StadtKommunikation

"Wir bewegen was" - Jugendliche liefern tolle Ideen für die Stadt

(02.07.2021)
In den letzten beiden Jahren wurden unter dem Projekt „Wir bewegen was! Aktive Mobilität von Jugendlichen in der Stadt Klagenfurt“ viele Ideen gesammelt, um die Stadt für Jugendliche lebenswerter zu machen. Die Ergebnisse wurden kürzlich bei einem Abschlussevent präsentiert.
Entsorgungsreferentin Stadträtin Sandra Wassermann, Marktreferent Bürgermeister Christian Scheider mit Gerd Höferer und Joe Radinger beim Restlkochen im Teatro am Benediktinermarkt.

Restlkochen gegen die Verschwendungskultur

(01.07.2021)
Entsorgungsreferentin Stadträtin Sandra Wassermann und Bürgermeister Christian Scheider organisierten ein „Restlkochen“ im Teatro am Benediktinermarkt. Zubereitet wurde die Gemüsenudelpfanne aus Gemüseresten die am Vortag vor dem Abfall gerettet worden sind.
Verkehrsreferentin Stadträtin Sandra Wassermann und Tourismusreferent Stadtrat Max Habenicht unterstützen die nextbike Challenge der Stadt. Foto: StadtKommunikation/Spatzek

Klagenfurt Vorteilstarif bei „nextbike Challenge“ gewinnen

(01.07.2021)
Die Stadt unterstützt die Initiative „Kärnten radelt“ mit einer Motivationskampagne, die von 1. Juli bis 30 September läuft.
Stadträtin Sandra Wassermann und ÖZIV-Kärnten Präsident Rudolf Kravanja prüften auch die Barrierefreiheit bei den KMG-Bussen. Foto: StadtKommunikation/Raphael Spatzek

Barrierefreiheit noch stärker berücksichtigen

(01.07.2021)
Bundesobmann des ÖZIV Österreich und Präsident des ÖZIV Kärnten Rudolf Kravanja und Straßenbau- und Mobilitäts-Stadträtin Sandra Wassermann besprachen Möglichkeiten, den Alltag von Menschen mit Behinderung zu erleichtern.
Scrolle nach oben