Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Stadträtin Smrecnik zu Besuch bei SeF-Sommerbetreuung

(30.07.2021)
In der SeF (Sonderschule für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf) findet in diesem Sommer die alljährliche Sommerbetreuung statt. Jugend- und Familienreferentin Stadträtin Corinna Smrecnik war vor Ort und stattete den Kindern, gemeinsam mit Sozialausschussvorsitzender Ines Domenig , Adi Kulterer (feine Küche Kulterer), Tanja Guggenberger (Abteilung Jugend und Familie) und Sabine Grünberger (MOKI) , einen Besuch ab.

Seit über zwei Jahrzehnten wird jährlich eine mehrwöchige Sommerbetreuung für Kinder und Jugendliche mit erhöhtem Förderbedarf organisiert. Auch dieses Jahr gab es für die Kinder die Möglichkeit vier unbeschwerte Wochen im Zeitraum von 12. Juli 2021 bis 5. August 2021 gemeinsam mit alten und neuen Freunden zu verbringen. Heuer wurde das Projekt Sommerbetreuung erstmals vollständig von der MOKI Kärnten Mobile Kinderkrankenpflege geleitet.

„Die Mobile Kinderkrankenpflege leistet mit ihrem vielfältigen Angebot einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft. Die Sommerbetreuung ist ein Teil davon, da sie Kindern und Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen die Möglichkeit bietet, eine unbeschwerte Zeit mit bester Versorgung zu verbringen. Die Eltern werden entlastet, und die Kinder haben Spaß am Spielen.“ betont Smrecnik.

Im Zuge der Sommerbetreuung gibt es ein umfangreiches Programm in dem sowohl die körperlichen als auch die geistigen Fähigkeiten der Kinder gefördert werden. Jede Woche gibt es dabei unterschiedliche Schwerpunkte, damit ist stets für Abwechslung gesorgt. Wenn es die Umstände zulassen werden auch Ausflüge in die Natur veranstaltet, zudem waren heuer auch die Roten Nasen zu Besuch in der SeF.

Die Kinder und Jugendlichen können aber auch ihre eigenen Wünsche und Ideen einbringen, sodass sie ihre Kreativität ausleben können. Es wird gespielt, gesungen, getanzt, gebastelt, entspannt und gekuschelt.

Für Verpflegung ist ebenso gesorgt ­- hier stellt Adi Kulterer (feine Küche Kulterer) bereits seit zwölf Jahren ehrenamtlich feine Kulinarik für die Sommerbetreuung zur Verfügung.

„Es ist sehr berührend zu sehen, wie gut die Kinder umsorgt und betreut werden und wieviel sie gleichzeitig für sich selbst mitnehmen können. Ein großer Dank an das gesamte Team für die unglaubliche Arbeit die sie leisten. Es ist aus meiner Sicht unerlässlich, dieses Angebot weiterhin so gut wie möglich zu fördern“ dankt Smrecnik.

Scrolle nach oben