Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen
Von links: Herbert Waldner, Bischofsvikar Hans-Peter Premur, Bürgermeister Christian Scheider, Stadtrat Franz Petritz, Vizebürgermeister Philipp Liesnig, Daniel Greiner vom Sportpark-Team, Landessportdirektor Arno Arthofer.  Foto: StadtKommunikation/Christian Rosenzopf

Erinnerungsort beim Stadion für Gert Unterköfler

(21.10.2021)
Ein knappes Jahr ist es her, dass der Geschäftsführer des Sportparks, Gert Unterköfler, völlig unerwartet von uns gegangen ist. In Würdigung seiner Persönlichkeit und seines Wirkens wurde beim Stadion ein Erinnerungsort eingeweiht. Drei Schwarzkieferbäume aus dem „For Forest" wurden am Vorplatz neben den Beachvolleyball-Plätzen eingesetzt.

Corona‐Virus: Öffentlicher Aufruf - Strass-Bar

(21.10.2021)
Eine hochinfektiöse, an Covid-19 erkrankte Person hat sich am 16. Oktober 2021 in der "Strass-Bar" aufgehalten. Das Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Klagenfurt richtet sich daher mit folgendem Aufruf an die Öffentlichkeit:
Angelobung von Mag. Philipp Liesnig als neuer Vizebürgermeister der Landeshauptstadt Klagenfurt. Foto: Hude

Mag. Philipp Liesnig als 1. Vizebürgermeister angelobt

(19.10.2021)
Der Impfbus steht am Freitag und Samstag wieder am Neuen Platz. Foto: StadtKommunikation/Bauer

Der Impfbus ist unterwegs

(19.10.2021)
Ohne Anmeldung zur Corona-Schutzimpfung - der Impfbus macht auf dem Neuen Platz Station.
Abfallberatung für den Umweltschutz: Stadträtin Sandra Wassermann, Abfallberaterin Manuela Hochmaier, Kindergartenleiterin Rosalia Kummer-Pasterk, BA und die Kinder vom Kindergarten Mohorjeva Hermagoras machten mit. Foto: StadtKommunikation/Hannes Krainz

Junge „Abfalltrennprofis“ geschult

(19.10.2021)
Die Abfallberatung der städtischen Abteilung Entsorgung machte am Dienstag im Kindergarten Mohorjeva Hermagoras Station. Für ihr Engagement wurden die Kinder mit einer Urkunde ausgezeichnet.
v.L.: Florian Amann (Regionalleiter Amazon Logistics), Wolfgang Zauner (Fraktal Development) Anthony Pink (Geschäftsführer Fraktal Development), Bürgermeister Christian Scheider, Wirtschaftsreferent Stadtrat Max Habenicht, Stadträtin Mag. Corinna Smrecnik, Fabian Manegold (Managing Director, Invesco Real Estate), Wirtschaftskoordinator Andreas Fritz und Franz Lederhaas (Managing Director, hT-GU BAU). Foto: StadtKommunikation/Hude

Spatenstich für Amazon Verteilzentrum Klagenfurt

(19.10.2021)
Nach umfangreichen Vorbereitungen wurde heute der Spatenstich für das neue Verteilzentrum Klagenfurt Ost des Online-Händlers Amazon gesetzt. Rund 40 Millionen Euro werden in das Projekt investiert. Darüber hinaus entstehen rund 100 neue Arbeitsplätze.
Bürgermeister Christian Scheider überreicht Klassensprecher Fabio Galle die Auszeichnung, am Bild mit Projektleiterin Anita Steurer, Direktor Hans Oman und Klassenvorstand Mario Klemen und Schülern.  Foto: StadtKommunikation / D. Wajand

72 Stunden ohne Kompromiss: Klagenfurter Schüler engagieren sich sozial

(19.10.2021)
Die 6a-Klasse des Bischöflichen Gymnasiums St. Ursula hat im Rahmen des Projektes „72 Stunden ohne Kompromiss“ großes soziales Engagement bewiesen. Für ihren Einsatz wurden sie heute vom Bürgermeister persönlich ausgezeichnet!
Dania Regenfelder (Leiterin Hort Welzenegg), Bildungsreferent Stadtrat Mag. Franz Petritz, Mag. Thomas Valent (Leiter Abt. Bildung), Gabriele Apoloner (Abt. Bildung), Ernst Skodler und Ulrike Plessin (stv. Leiterin Hort Welzenegg) mit einer der selbst gebauten Krippen der Hortkinder.  Foto: StadtKommunikation / Glinik

Krippenausstellung des Hort Welzenegg

(18.10.2021)
Es weihnachtet schon in der Gewölbegalerie! Bis 29. Oktober findet nämlich die Krippenausstellung des städtischen Hort Welzenegg statt. Die Kinder haben einmalige Kunstwerke geschaffen, die sich sehen lassen können.
Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar, Mag. Bernadette Jobst (Abt. Klima- und Umweltschutz), Direktor Mag. Dr. Michael Archer (Schulleitung HTL1 Klagenfurt Lastenstraße), Mag. Christian Goritschnig (Land Kärnten, Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 8 - Umwelt, Energie und Naturschutz) und MSC Lukas Weiß (Energie Tirol Auditor) trafen sich zum Audit bei HTL Lastenstraße. Foto: StadtKommunikation/Thomas Hude

Klagenfurt als energieeffiziente Gemeinde bestätigt

(18.10.2021)
Beim Audit zur „e5“ Rezertifizierung bekam die Landeshauptstadt das vierte „e“ bestätigt. Klagenfurts Weg einer nachhaltigen, ressourcenschonenden Entwicklung wird damit fortgesetzt.
Astrid Panger (Plattform „Verwaister Eltern“), Pfarrer Johannes Staudacher und Friedhofsreferentin Stadträtin Sandra Wassermann legten einen Herzkranz für die Sternenkinder nieder. Fotos: StadtKommunikation/Dietmar Wajand

Den Sternenkindern gedacht

(16.10.2021)
Am 15. Oktober, dem internationalen Gedenktag für Sternenkinder, brannten weltweit Kerzen für Babys, die vor oder gleich nach der Geburt verstorben sind. Auch das städtische Friedhofsreferat beteiligte sich mit einer Gedenkveranstaltung für betroffene Familien.
Bürgermeister Christian Scheider überreichte Andreas Pirold in Anwesenheit von Stadträtin Sandra Wassermann und Mitgliedern der Interessengemeinschaft Modellfluggruppe Wörthersee die Dank- und Anerkennungsurkunde. Fotos: StadtKommunikation/Hannes Krainz

Dank und Anerkennung für Modellflieger-Pilot

(16.10.2021)
Andreas Pirold, Gründer der Interessengemeinschaft Modellfluggruppe Wörthersee, wurde am Freitag von Bürgermeister Christian Scheider mit einer Urkunde geehrt.
von li. nach re.: GR Mag. Erich Wappis (Stellvertretender Vorsitzender Seniorenbeirat), Helene Gstättner (Club der Wirtschaftssenioren WK Kärnten), Bürgermeister Christian Scheider, GR Dr. Manfred Mertel (Vorsitzender Seniorenbeirat), Reg. Rätin Christine Krainz (scheidende Vorsitzende), Mag. Karin Ertl (Seniorenbeauftragte), GR Lucia Kernle (Kärntner Senioren Team), Joachim Katzenberger B.A. MA (Abteilungsleiter Soziales) und Vzbgm. a. D. Ewald Wiedenbauer (Volkshilfe Kärnten) bei der heutigen Sitzung des Seniorenbeirates. Foto: Gerald Ließ

Neuer Vorsitzender des Seniorenbeirates steht fest

(15.10.2021)
Am Freitag, 15. Oktober wurden im Klagenfurter Rathaus ein neuer Vorsitzender und sein Stellvertreter für den Seniorenbeirat gewählt.
Stadtrat Mag. Franz Petritz (mitte), Landtagsabgeordneter Stefan Sandrieser (rechts), Gemeinderat Michael Gußnig (links) mit den Kindern der 4a-Klasse der VS 11 St. Ruprecht beim Setzen einer Elsbeere, im Garten der wissens.wert.welt in der Primoschgasse.  Foto: StadtKommunikation / Thomas Hude

Neuer Pfahlbaugarten mitten im Industriegebiet

(15.10.2021)
Am Grundstück der wissens.wert.welt in der Primoschgasse gibt es ab sofort einen so genannten „Pfahlbaugarten“. Der Garten entstand im Rahmen des Projektes „Grünes Klassenzimmer“ und „Gartenkinder“ in der Volksschule St. Ruprecht sowie im Hort und Kindergarten St. Ruprecht. Die Idee wurde sogar mit dem Naturschutzpreis „Die Brennnessel“ von der Initiative Blühendes Österreich ausgezeichnet.
Auch Dipl-Ing. Dr. techn. Gerhard Oswald, MBA (Obmann der ARGE Bauwirtschaft), Dr. Wolfgang Hafner (Leiter Abt. Klima- und Umweltschutz) und Umweltreferent Vzbgm. Prof. Mag. Alois Dolinar nahmen am Workshop „Bauwerksbegrünung“ teil. Foto: StadtKommunikation/Helge Bauer

Begrünung von Bauwerken thematisiert

(15.10.2021)
Am Mittwoch sprachen Experten in der Veranstaltungshalle Lehrbauhof Kärnten zu den Themen Klimawandel, begrünte Gebäude und Fördermöglichkeiten. Die wichtigsten Schwerpunkte werden jetzt in einem Merkblatt zusammengefasst.

Mehr Mittel von der Europäischen Union

(14.10.2021)
Knapp eine Milliarde Euro an Förderungen können Kärntner Städte und Gemeinden bis zum Jahr 2027 von der EU erwarten. Um keine Chance verstreichen zu lassen und den Überblick zu bewahren, werden ab sofort kommunale Fördermanager im Zentralraum Kärnten ausgebildet. Der Startschuss erfolgte am Donnerstag im Europahaus Klagenfurt.
Bei der Auftaktveranstaltung des neuen Gütesiegels „Gesunder Kindergarten“ im Stadthaus war u.a. eine Gruppe vom Kindergarten Wölfnitz mit ihren Pädagoginnen sowie Mag. Andrea Koss (Abt. Bildung, Kindergärten), Dr. Birgit Trattler (Abt. Gesundheit, Jugend unf Familie), Stadtrat Mag. Franz Petritz und Dr. Jutta Hafner-Sorger (Abt. Gesundheit, Jugend und Familie) sowie mit dabei.  Foto: StadtKommunikation / Glinik

Auftakt für neues Gütesiegel "Gesunder Kindergarten"

(13.10.2021)
In den kommenden zwei Jahren nehmen städtische, aber auch private und Pfarrkindergärten am Gütesiegel „Gesunder Kindergarten“ teil. Eine Reihe von Maßnahmen und Veranstaltungen bringen den Kindern die gesunde Ernährung und Präventionsthemen näher.
Der Impfbus wird weiterhin zahlreich angenommen. Foto: StadtKommunikation/Helge Bauer

2000. Impfung im Bus erwartet

(13.10.2021)
Auch wenn die Tage allmählich kühler werden, wird der Impfbus bis auf weiteres in der Innenstadt angeboten. In dieser Woche könnte bereits die 2000. Impfung verabreicht werden. Auch Drittimpfungen sind möglich.
Rathaus - Neuer Platz mit Lindwurmbrunnen - Foto: Stadtkommunikation

Aus dem Stadtsenat

(12.10.2021)
Der Umbau der Eishalle, die gemeinsame Nutzung von infrastrukturellen Städtedaten im Zentralraum Kärnten, wichtige Personalentscheidungen, Gewaltprävention und der Grundsatzbeschluss zur Neuerrichtung eines zentralen Gemeindezentrums in Wölfnitz waren heute unter anderem Themen im Stadtsenat. Auch war es die letzte Stadtsenatssitzung für Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler.
Von links: Stadträtin Mag. Corinna Smrecnik, Stadtrat Mag. Franz Petritz, Klubobfrau Dr. Julia Löschnig, Bürgermeister Christian Scheider, Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar. Fotocredit: StadtKommunikation/Christian Rosenzopf

Der nächste Schritt zur Eishallen-Sanierung

(12.10.2021)
Der Klagenfurter Stadtsenat befasst sich am Dienstag mit der Neugestaltung der Eishalle. Die Vertragsverhandlungen sind abgeschlossen. Geplant ist die umfassende Sanierung und Modernisierung der Heimstätte der Rotjacken um 8,69 Millionen Euro.
Bürgermeister Christian Scheider mit Equaliz-Geschäftsführerin Mag. Christine Erlach, Landesrätin Mag. Sara Schaar und AMS-Landegeschäftsführer Peter Wedenig präsentierten das neue, alte Mädchenzentrum, welches ab sofort „EqualiZ“ heißt. Foto: StadtKommunikation/Glinik

25 Jahre Jubiläum mit neuem Namen: Mädchenzentrum heißt jetzt "EqualiZ"

(11.10.2021)
Da Mädchenzentrum feiert 2021 sein 25-jähriges Bestehen. Was als kleiner Verein mit drei Frauen begann, ist heute eine der wichtigsten Anlaufstellen für junge Frauen und Mädchen in Berufs-, Familien- und Sozialfragen in Klagenfurt. Heute, 11. Oktober, ist zu dem internationaler Mädchentag, ein Anlass, um auch den neuen Namen des Zentrums zu präsentieren.
Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar, Bürgermeister Christian Scheider mit den Stadträten Mag. Corinna Smrecnik und Mag. Franz Petritz bei der Kranzniederlegung auf dem Friedhof Annabichl, sowie im Landhaushof vor der Gedenkstätte der Kärntner Einheit.  Vertreter der Kärntner Landesregierung sowie Bürgermeister Christian Scheider bei der Kranzniederlegung im Landhaushof. Foto: SK / Thomas Hude

Gedenkfeier: 101 Jahre nach der Kärntner Volksabstimmung

(10.10.2021)
Im traditionellen Rahmen fanden heute Sonntag, 10. Oktober, die Feierlichkeiten anlässlich der Kärntner Volksabstimmung statt. Im Mittelpunkt stand im 101. Jahr nach der Abstimmung das gemeinsame Miteinander: Kärnten, Koroška - Gemeinsam „skupno“ im Heimatland zusammenwachsen!
Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und der Dessauer Partnerschaftsvertreter Ralf Schüler tauschen einander Geschenke aus. Foto: StadtKommunikation / Rosenzopf

700 Kilometer Reise anlässlich Städtepartnerschaft

(09.10.2021)
Seit 50 Jahren gibt es die Städtepartnerschaft zwischen Klagenfurt und Dessau-Roßlau. Daher sind rund 50 Bürgerinnen und Bürger aus der deutschen Partnerstadt angereist, um Klagenfurt und die Region kennenzulernen. In Dessau-Roßlau werden jetzt sogar Kärntner Spezialitäten aufgetischt.
Die Projektgruppe Stadtrechnungshof nahm ihre Arbeit auf: Mag. Janos Juvan, Dr. Peter Jost, MMag. Stephane Binder, Philipp Smole, Bgm. Christian Scheider, BM a. D. Dr. Josef Moser, Ing. Martin Egger, Ruth Feistritzer, Dr. Andreas Skorianz, Dr. Heinrich Reithofer, MMag. Günter Bauer, Patrick Jonke (v.l.n.r.) Foto: SK

Projektgruppe Stadtrechnungshof nimmt Arbeit auf

(08.10.2021)
Am Freitag fand die erste Sitzung der Arbeitsgruppe zur Installierung eines Stadtrechnungshofes für die Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee im Rathaus statt. Dieser Kickoff ist das erste Zusammentreffen der gesamten Projektgruppe.
Christian Wallner, Bürgermeister Christian Scheider und Alexander  Adamitsch am Markt.  Foto: StadtKommunikation/Wiedergut

Neuer Marktkoordinator gefunden

(08.10.2021)
Der neue Marktkoordinator für Klagenfurt wurde heute vorgestellt. Christian Wallner soll sich zusammen mit Alexander Adamitsch zukünftig um sämtliche Markt-Angelegenheiten kümmern.
(v.L.) Wirtschaftskoordinator Andreas Fritz MSc. vom Wirtschaftsservice, Bürgermeister Christian Scheider, Nittoku CEO Dipl.-Ing. Richard Werkl und Stadtrat Max Habenicht bei der Betriebsbesichtigung.   Foto: StadtKommunikation/Wiedergut

Ausbau: Europasitz des japanischen Konzerns Nittoku

(08.10.2021)
Seit April dieses Jahres hat der Konzern Nittoku eine Zentrale in Klagenfurt. Diese gilt zudem als Europasitz des japanischen Unternehmens. Um den Anforderungen gerecht zu werden, wurde das Firmengelände auf insgesamt 4.400 Quadratmeter ausgebaut. Der japanische Konzern hat sich besonders auf die Herstellung von technischen Wickelmaschinen, wie etwa für Kupferspulen die unter anderem in E-Autos verbaut werden, spezialisiert.
Mag. Margit Motschiunig (Obfrau Umweltausschuss), Vzbgm. Prof. Mag. Alois Dolinar, Bgm. Christian Scheider und Dr. Wolfgang Hafner (Leiter Abt. Klima- und Umweltschutz) setzen sich gemeinsam für das Erreichen der Klagenfurter Klimaschutzziele ein. Foto: StadtKommunikation/Raphael Spatzek

Stadt verschreibt sich dem Klimaschutz

(06.10.2021)
Bis 2040 soll Klagenfurt klimaneutral werden. Geförderte EU-Projekte sowie weitere Maßnahmen der Smart City Strategie in den Bereichen Energie und Verkehr sollen dazu beitragen. Künftig werden alle Anträge aus Stadtsenat und Gemeinderat von Fachabteilungen auf die Einhaltung der Klagenfurter Klimaschutzziele hin geprüft.
Logo Lindwurm

Paris Stipendien 2022 - Gewinner stehen fest!

(06.10.2021)
Nach eindeutigem Beschluss der Fachjury gehen die beiden Stipendien in Höhe von je 9.000 Euro plus je sechsmonatigem Aufenthalt im Künstleratelier „Cité Internationale des Arts“ in Paris an die beiden Kunstschaffenden Anna Kohlweis und Kevin A. Rausch.
Foto: bigstock

Corona‐Virus: Öffentlicher Aufruf - Lange Nacht der Museen

(06.10.2021)
Eine hochinfektiöse, an Covid-19 erkrankte Person, hat sich am 2. Oktober 2021 im Rahmen der Veranstaltung „Lange Nacht der Museen“ an mehreren Veranstaltungsstandorten in Klagenfurt aufgehalten. Das Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Klagenfurt richtet sich daher mit folgendem Aufruf an die Öffentlichkeit:
Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt erhält bald ein neues Tanklöschfahrzeug. Foto: StadtKommunikation/Rosenzopf

5000 Liter Tanklöschfahrzeug für Berufsfeuerwehr

(05.10.2021)
Die Anschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeuges für die Berufsfeuerwehr Klagenfurt rückt näher. Im Hauptausschuss wurde kürzlich ein Experten-Gutachten vorgelegt. Demnach wird ein Fahrzeug mit einem Fassungsvermögen von 5000 Liter Löschwasser empfohlen.
Der neue Testcontainer am Standort Rosentaler Straße. Foto: Christian Gypser

Stadt Klagenfurt erweitert das Corona-Testangebot

(05.10.2021)
Nachdem letzte Woche ein neuer Testcontainer am Universitätsgelände eröffnet wurde, erweitert die Stadt Klagenfurt das Testangebot um zwei weitere Teststraßen.
Bei der Schutzweg-Markierung in der Auer-von-Welsbachstrasse waren Werner Weidlitsch und Siggi Perkonig von der Abt. Straßenbau sowie die Straßenbau-Ausschussmitglieder Siggi Wiggisser, Daniela Blank, Siegfried Reichl, Christian Glück, Andreas Skorianz und Stadträtin Sandra Wassermann dabei. Foto: StadtKommunikation/Hannes Krainz

Neuer Schutzweg in der Auer-von-Welsbach-Straße

(05.10.2021)
In der Nähe des Pfarrkindergartens St. Theresia-Elblhof hat die Stadt einen neuen Zebrastreifen markiert, der die Verkehrssicherheit in dem Bereich erhöht. Auch der städtische Straßenbau-Ausschuss war vor Ort.
Bürgermeister Christian Scheider mit den neu gewählten Kommandanten Gerhard Egger und Franz Solcher und ihren Vorgängern Dietmar Hirn und Lukas Arnold im Klagenfurter Rathaus. Foto: M. Putz

Bezirksfeuerwehrkommandant wurde gewählt

(02.10.2021)
Am Freitag, den 1.Oktober wurden im Klagenfurter Rathaus der neue Bezirksfeuerwehrkommandant und sein Stellvertreter der Stadt Klagenfurt gewählt.
Bildunterschrift: Entsorgungsreferentin Stadträtin Sandra Wassermann mit den beiden Veranstalterinnen, Beate Traar-Krammer und Hildegard Enziger beim diesjährigen Repair Café im Gemeindezentrum Viktring. Foto: SK/Hude

Repair Café: Reparieren statt wegwerfen

(02.10.2021)
Am Freitag, den 1. Oktober, veranstaltete das örtliche Bildungswerk „Initiatives Viktring“ das traditionelle Repair Café im Gemeindezentrum Viktring, welches nach einer Corona-Pause nun wieder stattfinden konnte. Unter der Devise „reparieren statt wegwerfen“ konnten Besucher ihre beschädigten Gegenstände wieder instand setzen lassen.
Bürgermeister Christian Scheider, Stadtrat Mag. Franz Petritz, Dompfarrer Dr. Peter Allmaier und Gemeinderätin Dr. Julia Löschnig (in Vertretung von Stadtrat Max Habenicht), gemeinsam mit Klagenfurter Jungfamilien, beim diesjährigen Babyempfang im Messefoyer. Foto: SK/Hude

Babyempfang: Stadt begrüßt neue Erdenbürger

(02.10.2021)
Der Babyempfang ist zurück! Nach längerer Pause veranstaltete die Stadt am Samstag einen Willkommensempfang im Messefoyer für die Klagenfurter Neugeborenen.
Bürgermeister Christian Scheider, Stadtrat Max Habenicht, Vizerektorin  Ass.-Prof. Mag. Dr. Doris Hattenberger und Mag. Christian Gypser (Magistratsdirektion) bei der Eröffnung des neuen Testcontainers am Westparkplatz der Universität Klagenfurt. Foto: SK/Sukalo

Zum Semesterstart: Stadt eröffnet neuen Testcontainer am Universitätsgelände

(02.10.2021)
Rechtzeitung zum Start des neuen Semesters eröffnet am Gelände der Alpen Adria Universität ein neuer Corona-Testcontainer der Landeshauptstadt. Unkompliziert und ohne Voranmeldung kann nun auch am Uni-Campus ab sofort kostenlos getestet werden. Der Betrieb des Testcontainers am Standort Strandbad wird eingestellt.
Bataillonskommandant Oberst Alexander Raszer und Vizebürgermeister Mag. Prof. Alois Dolinar beim Festakt des Jägerbataillons 25 in der Khevenhüller Kaserne. Foto: Jägerbataillon 25/Steinberger

Jägerbataillon 25 feiert Traditionstag

(01.10.2021)
Am 1. Oktober veranstaltete das Klagenfurter Jägerbataillon den alljährlichen Traditionstag in der Khevenhüller-Kaserne. Im Sinne der Partnerschaft zwischen der Landeshauptstadt Klagenfurt und dem Jägerbataillon 25, nahm Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar als zuständiger Referent an den Festivitäten teil.
(v.L.n.r.) Stadtrat Mag. Franz Petritz, Stadträtin Mag. Corinna Smrecnik, Bürgermeister Christian Scheider, Bruno Sepin, Matthias Sepin, Winfried Sepin, Stadtrat Max Habenicht und Stadträtin Sandra Wassermann.   Foto: Stadtkommunikation/Wiedergut

Stadtwappen für Sanitätshaus Sepin

(01.10.2021)
Im Zuge der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen wurde dem Orthopädietechnik-Betrieb Sepin heute das Klagenfurter Stadtwappen verliehen.
Stadtrat Mag. Franz Petritz, Organisatorin Mag. Karin Ertl, Stadträtin Mag. Corinna Smrecnik, Bürgermeister Christian Scheider, Erich Stocker (Zivilschutzverband Kärnten) und Stadträtin Sandra Wassermann am heutigen Tag der Generationen auf dem Neuen Platz in Klagenfurt. Foto: StadtKommunikation/Glinik

Klagenfurt, eine Stadt für alle Generationen!

(01.10.2021)
Heute ist der Internationale Tag der älteren Generation – die Stadt Klagenfurt lädt die Bevölkerung noch bis 15 Uhr auf den Neuen Platz ein, um sich einen Überblick zu allen Angeboten im Gesundheits-, Freizeit- und Sozialbereich in der Stadt zu machen, inklusive musikalischem Rahmenprogramm.
Bürgermeister Christian Scheider empfängt Volksgruppenkongress-Organisator Mag. Udo Puschnig und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rathaus. Foto: StadtKommunikation.

Empfang für Teilnehmer des Volksgruppen-Kongresses

(01.10.2021)
Bereits zum 31. Mal findet in Klagenfurt der Europäische Volksgruppenkongress statt. Vertreter des Volksgruppenbüros und internationale Teilnehmer wurden von Bürgermeister Christian Scheider im Rathaus willkommen geheißen.
Scrolle nach oben