Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Stadt Klagenfurt intensiviert Partnerschaft mit Europahaus

(16.09.2021)
Die Stadt Klagenfurt pflegt eine starke Partnerschaft mit dem Europahaus und dem dazugehörigen Informationszentrum für Europa-Angelegenheiten EUROPE DIRECT. Das Zentrum wurde am Mittwoch von Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar und Landeshauptmann Peter Kaiser mit einer Hinweistafel gewürdigt.

Seit 1965 begleitet das Europahaus Klagenfurt, ein überparteilicher, gemeinnütziger Verein, durch seine europäische Bildungs-, Informations- und Kulturarbeit das Werden und Zusammenwachsen Europas.

Bereits über 55 Jahre leistet der Verein Bildungsarbeit für Europa in Kärnten. Dabei wurde der Fokus in den letzten Jahren vermehrt auf junge Bürger gesetzt. So finden regelmäßig verschiedene Angebote für Schulen in den unterschiedlichsten Klassen statt. Neben dem Standort Klagenfurt erstreckt sich der Arbeitskreis auf ganz Kärnten.

„Als Pädagoge und zuständiger Referent für Europa-Angelegenheiten weiß ich um die Wichtigkeit des Europahauses als Institution und Bildungseinrichtung. Es ist wichtig, den Alpen-Adria Geist und Europabildung sowie den Gedanken verstärkter grenzübergreifender Arbeit in den Köpfen unserer Kinder und Jugendlichen zu verankern. Wettbewerbsfähig ist heute nur jemand, der über den Tellerrand hinaus schaut und das Potential überregionalen Denkens und grenzübergreifender Zusammenarbeit erkennt“, so Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar.

Das Europahaus Klagenfurt erhielt im Jahr 2018 die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Land Kärnten als EU-Koordinationsstelle, das EUROPE DIRECT Zentrum von Kärnten, welches sich im Europahaus in der Landeshauptstadt befindet, zu betreuen. In enger Zusammenarbeit mit dem Europahaus stellt die Stadt Klagenfurt etwa die Räumlichkeiten für das Informationszentrum zur Verfügung. 

Das Ziel von EUROPE DIRECT ist es, Europa für die Menschen greifbar zu machen. Es ist Teil des EUROPE DIRECT-Netzwerkes, das einem europaweiten Verband von Zentren angehört und von der Europäischen Kommission verwaltet wird. Die Hinweistafel für das Zentrum in Klagenfurt wurde am Mittwoch von Vizebürgermeister Prof. Mag Alois Dolinar, Landeshauptmann Peter Kaiser und Europahaus Klagenfurt Präsident Valentin Petritsch angebracht.

 

Scrolle nach oben