Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Raus aus der Medien- und Internetfalle

Kostenlose Eltern-Webinare: Tipps für Eltern zur Unterstützung ihrer Kinder im Umgang mit Social Media, Online-Games & Co

In insgesamt 4 Online-Vorträgen bietet die Stadt Klagenfurt, gemeinsam mit Saferinternet.at, 4everyoung, der Landespolizeidirektion Kärnten und der KiJA Kärnten, Eltern die Möglichkeit, sich kostenlos über wichtige Internet-Themen zu informieren - denn mit der zunehmenden Digitalisierung stehen auch Familien vor neuen Herausforderungen. Eltern erhalten bei den Webinaren einen praktischen Überblick zu den wichtigsten Online-Themen, Erklärungen zu vielen Begriffen und Tipps, wie sie diese Themen mit ihren Kindern besprechen und dem Nachwuchs eine gute Medienkompetenz vermitteln können.

Ist der Medienkonsum meines Kindes bedenklich?

Schnell wird bei einer längeren Bildschirmzeit von Online-Sucht gesprochen. Doch nur sehr wenige Menschen, die viel Zeit am Computer oder mit dem Handy verbringen, sind wirklich krankhaft süchtig. Beobachtungen zeigen aber, dass  immer mehr Kinder und Jugendliche  bei der Handy- und Internetnutzung nicht das richtige Maß finden. Das verunsichert Eltern und wirft Fragen auf, wie: Ist mein Kind spiel- bzw. handysüchtig? Wie lange soll mein Kind digitale Medien nutzen? Was ist ok, was ist zu viel? Welche Regeln soll ich mit meinem Kind vereinbaren? Wie bekomme ich mein Kind vom Bildschirm weg?

Referentin:
Mag.a Julia Dier
– Saferinternet-Trainerin, Koordination der Therapie- und Beratungsstelle für Verhaltens- und Mediensucht in Wien
In Kooperation mit Saferinternet.at

Termin:
25. Mai 2021, 19.00 – 20.30 Uhr        

Hier geht´s zum Webinar!

Kenncode: 478965
Meeting-ID: 819 0330 9211

 

Sexualität im digitalen Zeitalter: Wie spreche ich mit meinem Kind über Pornos, Sexting, Cybergrooming & Co.?

Stefan zeigt Elias einen Porno, den er gerade zugesandt bekommen hat. Sara recherchiert in einer Suchmaschine zum Thema Oralverkehr. Und Luisa schickt ihrem Freund ein Bild von sich in Unterwäsche. Heranwachsende sind durch das Internet sehr früh mit sexuellen Darstellungen und Informationen  in direkter und indirekter Weise konfrontiert. Digitale Medien sind vor allem beim Thema Sexualität zentrale Informationsquellen für Jugendliche. Das birgt einerseits einiges an Risiken und Gefahrenquellen, andererseits haben diese Informationen auch positive Seiten und Chancen für Heranwachsende. Unsere Expertin unterstützt Sie in diesem Webinar mit hilfreichen Tipps und beantwortet Ihre konkreten Fragen.

Referentin:
Katharina Maierl, MA
– Sexualpädagogin i.A., Verein PIA

Moderation:
DIin Barbara Buchegger, M.Ed. – Saferinternet.at
In Kooperation mit Saferinternet.at

Termin:
1. Juni 2021, 19.00 – 20.30 Uhr

Hier gehts zum Webinar!

 

(Cyber-)Mobbing – was sollten Sie als Eltern wissen, was können Sie tun?

Amelie wird von einer Mitschülerin aus der Klassen-WhatsApp-Gruppe ausgeschlossen. Max will nicht mehr in die Schule, denn er wird ständig geärgert und gemobbt. Wie können Kinder und Jugendliche sich gegen Mobbing wehren? Wo können Belästigungen in sozialen Netzwerken gemeldet werden und wo finden Sie und Ihr Kind Unterstützung? Und was sagt das Gesetz zu (Cyber-)Mobbing? Unsere Expertinnen geben wichtige Tipps und beantworten Ihnen diese Fragen.

Impulsvortrag-Referentin:
Mag.a Astrid Liebhauser
– KiJA Kärnten (Kinder- und Jugendanwaltschaft des Landes Kärnten)

Referentin:
Sonja Mitsche
– 4everyoung.at

Mit freundlicher Unterstützung durch die KiJA und durch 4everyoung.at

Termin:
9.  Juni 2021, 19.00 – 20.30 Uhr

Hier geht´s zum Webinar!

 

Verantwortungsvoller Umgang mit digitalen Medien: Smartphone, Tablet & Co. fürs eigene Kind – aber nur mit Begleitung durch die Eltern

Die digitale Welt spielt in der heutigen Zeit für unsere Kinder und Jugendlichen eine äußerst wichtige Rolle. Damit Sie Ihr Kind besser verstehen, begleiten und schützen können, werden Sie in diesem Webinar über Möglichkeiten und Probleme, die es vor allem im Zusammenhang mit digitalen Medien geben kann, aufgeklärt. Die Kriminalexpertin gibt Ihnen Einblicke in mögliche Gefahrenquellen, rechtliche Grundlagen und Anlaufstellen.

Referentin:
Bezirksinspektorin Miriam Wellik – Landespolizeidirektion Kärnten

Mit freundlicher Unterstützung durch die Landespolizeidirektion Kärnten und 4everyoung.at

Termin:
16. Juni 2021, 19.00 – 20.30 Uhr

Hier geht´s zum Webinar!

 

Medienzeiten und Familienregeln: Wie bekomme ich mein Kind vom Bildschirm weg?

Viele Kinder und Jugendliche verbringen ihre Zeit länger mit digitalen Geräten, als es den meisten Eltern recht ist. Wie können Eltern reagieren? Was kann man in der Familie tun, um gemeinsam Lösungen zu finden? Was könnte hilfreich sein, um einen entspannten Umgang zu finden? Wie Familien ihren eigenen Umgang damit finden können bzw. wie das gelingen kann, verrät Ihnen unser Medienpädagoge.

Referent:
Mag. Wolfgang Pospischill
– Medienpädagoge, Digital Coach

Moderation:
DIin Barbara Buchegger, M.Ed. – Saferinternet.at

In Kooperation mit Saferinternet.at

Termin:
7. Oktober 2021, 19.00 – 20.30 Uhr

Hier geht´s zum Webinar!

 

Sicherer Umgang für Kinder, Jugendliche und Eltern mit Smartphone, Tablet und Co. Tipps und Tricks für Eltern.

Neben vielen positiven Möglichkeiten lauern im Netz auch Gefahrenquellen. Welche das sind und wie Sie Ihr Kind im Umgang mit sozialen Netzwerken schützen und stärken können, erfahren Sie in diesem Webinar.

Referent:
Harald Reinisch
­– 4everyoung.at

Mit freundlicher Unterstützung durch 4everyoung.at

Termin:
19. Oktober 2021, 19.00 – 20.30 Uhr

Hier geht´s zum Webinar!

 

Fake News und Urheberrecht - Informationskompetenz im Internet will gelernt und geübt sein. Und wie erkläre ich es meinem Kind?

Schnell einmal einen Text vom Internet für ein Referat herunterladen oder ein fremdes Foto oder Video für den Social Media Account posten. Nur weil Fotos, Videos oder Texte frei im Internet abrufbar sind, heißt das noch lange nicht, dass man diese beliebig verwenden kann. Was dürfen mein Kind oder ich überhaupt verwenden und wie muss es gekennzeichnet werden?

Egal, ob es darum geht „Wahres von Falschem“ zu unterscheiden oder richtige Inhalte aus Wikipedia, YouTube oder Twitter für die schulische Nutzung zu finden, der Umgang mit Informationen aus dem Internet will gelernt sein. Wie erkenne ich „gute“ Informationen? Welche Machtauswirkungen haben Fake News auf unsere Gesellschaft und was ist deren Zweck? In diesem Vortrag lernen Sie auch was wichtig ist, um nicht mit dem Urheberrecht in Konflikt zu geraten.

Referentin:
Kristijan Rehsmann
– 4everyoung.at

Mit freundlicher Unterstützung von 4everyoung.at

Termin:
3. November 2021, 19.00 – 20.30 Uhr

Hier geht´s zum Webinar!

 

Digitale Spiele: Hilfe, mein Kind spielt Fortnite, Brawl Stars & Co.

Digitale Spiele sind längst ein wichtiger Bestandteil in der Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen geworden und als solche auch aus dem Familienalltag sehr vieler Familien kaum wegzudenken. Dabei bereitet das Medium vielen Erziehenden auch Sorge: Was sind das eigentlich für Spiele, die unsere Kinder spielen? Wie viel Spielzeit ist für ein Kind adäquat? Woran erkennt man problematisches Spielverhalten und wie kann ein sinnvoller Umgang mit betroffenen Kindern aussehen? Auf diese und weitere Fragen wird in diesem Webinar Antwort gegeben.

Referent:
Markus Meschik, PhD
,  Enter – Fachstelle für digitale Spiele

Moderation:
DIin Barbara Buchegger, M.Ed. – Saferinternet.at

In Kooperation mit Saferinternet.at.

Termin:
10. November 2021, 19.00 – 20.30 Uhr

Hier geht´s zum Webinar!

Scrolle nach oben