Bodenmarkierungen in neuen 30er-Zonen

In jenen Straßen in Waidmannsdorf und St. Martin, in denen seit einigen Wochen Tempo30 gilt, werden in diesen Tagen Bodenmarkierungen angebracht.

Wirtschafts- und Marktreferent Stadtrat Markus Geiger mit WK-Bezirksstellenobmann Gemeinderat Max Habenicht und Gastronomie-Fachgruppenobmann Stefan Sternad. © StadtPresse / Helge Bauer

Seit mehreren Wochen gilt in der Siebenhügelstraße, Luegerstraße, Sterneckstraße (durchgehend) Tempo 30. Entsprechende Verkehrsschilder wurden zu Beginn angebracht, Bodenmarkierungsarbeiten wurden durch die coronabedingten Einschränkungsmaßnahmen etwas verzögert, jetzt werden auch diese angebracht, erklärt Stadtrat Christian Scheider.

Die Bodenmarkierungen sollen ein für alle Verkehrsteilnehmer wichtiger Hinweis sein – angebracht sind sie zu Beginn jeder Straße mit 30er-Beschränkung sowie nach jeder dritten Kreuzung!
„So werden auch Verkehrsteilnehmer aus anderen Stadtteilen sofort und gut sichtbar auf die Geschwindigkeitsbegrenzung hingewiesen“ so Stadtrat Scheider.