Bürgermeister baut Brücken zu anderen Städten weiter aus

Seinen Kärnten Urlaub nutzte der Welser Bürgermeister Mag. Dr. Andreas Rabl für einen Antrittsbesuch bei seinem Amtskollegen Bürgermeister Christian Scheider.

Bgm. Christian Scheider freute sich über den Besuch seines Amtskollegen aus Wels, Mag. Dr. Andreas Rabl

Klagenfurt am Wörthersee und die siebtgrößte Stadt Österreichs mit 60.000 Einwohnern, Wels, wollen sich künftig intensiver austauschen und sehr gut zusammenarbeiten, wo es sich anbietet.

„Es liegt auf der Hand, dass Städte, die ähnliche Ziele verfolgen und in denen das Leben wieder zu pulsieren beginnt, auch Gemeinsamkeiten ausloten und jeder für sich das Rad nicht immer neu erfinden muss, wenn sich Projekte oder Maßnahmen in einer Stadt bewährt haben“, erklärt Scheider zum Gespräch. Beide betonten die hervorragende Gesprächsbasis und ein stark verbindendes Element: „Wir haben beide den starken Willen unsere Städte zu pulsierenden Lebensräumen zu machen, in denen die Wirtschaft floriert, die Lebensqualität steigt und die Menschen gerne leben“, sind sich die zwei Stadtoberhäupter einig.