Der LendMarkt kommt

Nach einem erfolgreichen Eventsommer darf man sich am zweiten Septemberwochenende auf den Herbst einstimmen und sich auf den ersten Klagenfurter LendMarkt freuen. Er findet am 10. und 11. September im Lendhafen statt.

Im Lendhafen dreht sich bald alles um Kulinarik und Unterhaltung. Foto: KLAMAG, Nicole Hubmann

Im Lendhafen dreht sich bald alles um Kulinarik und Unterhaltung. Foto: KLAMAG, Nicole Hubmann

Die Belebung des Lendhafens geht weiter. Mit dem LendMarkt sollen an einer der beliebten Lebensadern Klagenfurts neue Akzente gesetzt werden. Eine handverlesene Auswahl an verschiedenen Produzentinnen und Produzenten sowie Handwerkern gastieren am Samstag (10.9.) von 17 bis 23 Uhr und am Sonntag (11.9.) von 9 bis 17 Uhr im Lendhafen.

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass wir in dieser Periode den Lendhafen zu einem Schwerpunkt erheben. Das beinhaltet neben einer sanften Bespielung, die mit dem Gebiet konform gehen soll, auch den Zugang für die Öffentlichkeit. Als Stadt unterstützen wir dahingehend nicht nur unsere Partner, sondern setzen mit der Inszenierung des neuen Lendmarktes auch selbst Akzente. Dieser ist ein weiterer Mosaikstein, der zur Optimierung des Lendhafens beitragen soll.“
Bürgermeister Christian Scheider

Umrahmt wird der außergewöhnliche Markt mit Live-Musik unter freiem Himmel sowie einem breitgefächerten Kinderprogramm. Die Besucher können mit Familie und Freunden das Wochenende vor dem Schulbeginn in gemütlicher Atmosphäre genießen.

„Mit dem ersten Lendmarkt setzt die Landeshauptstadt einen weiteren Schritt zur Belebung des Lendhafens. Die sanfte Bespielung dieses städtischen Kleinods ist uns ein besonderes Anliegen. Gemeinsam mit den Menschen vor Ort wollen wir diesen Stadtteil entwickeln und daher freut es uns sehr, dass diese Initiative umgesetzt wird. Die fantastischen Produkte aus unserer Region werden sicher viele Menschen anlocken und das Ambiente im Lendhafen zum Verweilen einladen.“
Wirtschaftsreferent Stadtrat Max Habenicht

„Der Lendmarkt ist ein Markt für alle. Das vielseitige Angebot von kulinarischen Genüssen reicht von Bio- und Bauernprodukten, Spezialbieren, Weinraritäten und Gin-Kreationen, von Köstlichkeiten aus der Alpen-Adria-Region und Lokalen der Stadt bis zu einem kleinen, feinen Fischmarkt. In Kombination mit Handwerks- und Design-Ausstellerinnen und Ausstellern und einem bunt gemischtem Kultur- und Kinderprogramm wird der Markt zum Ort der Begegnung. Eine gelungene Zusammenarbeit mit Stadt und Markverwaltung.“
Mag. Inga Horny, Geschäftsführerin Klagenfurt Marketing

Das Programm im Überblick:

Eröffnet wird der LendMarkt am Samstag, um 18 Uhr, von Bürgermeister Christian Scheider und der Stadtkapelle Klagenfurt.

10. September, 17:00 – 23:00 Uhr Kulinarik, Live-Musik, Design & Handwerk

Man darf sich auf eine Verkostung regionaler Produkte, Weinraritäten, spezielle Biersorten, GIN-Kreationen, Gewürze und Köstlichkeiten aus der Alpe Adria Region freuen. Dabei kann zu den Klängen des JAZZ-Trios rund um Michael Erian, Clemens Marktl & Philipp Zarfl flaniert und verweilt werden.

11. September, 09:00 – 17:00 Uhr Frühschoppen und Familienprogramm

Zum kultigen Frühschoppen begleitet die Besucher ab 9 Uhr Stefan Kollmann am Akkordeon. Weiter geht’s mit der Band TAFT FUNK und ihren groovigen Songs, die zum Mitsingen, Tanzen und Feiern anstecken. Bereits seit 15 Jahren stehen die Musiker – Werner Glanzner, Phillipp Jonke und Paul Zewell gemeinsam auf der Bühne.

Spannend wird es für die kleinen LendMarkt-Besucherinnen und Besucher: Leseonkel Christian Krall sowie das Clowns-Duo Giggo und Rita begeistern mit Live-Auftritten und sorgen für Unterhaltung und amüsante Stunden. Verzaubert werden die Kleinen beim Kinderschminken.

Ab 15 Uhr ertönen nochmals jazzige Klänge im Lendhafen rund um das Trio Michael Erian, Clemens Marktl und Philipp Zarfl.

Das detaillierte Programm und alle Infos gibt es auf visitklagenfurt.at