Fachausschuss für Kontrollamtsangelegenheiten tagt in Klagenfurt

Die 134. Tagung des Fachausschusses für Kontrollamtsangelegenheiten des Österreichischen Städtebundes findet am 16. und 17. November in Klagenfurt statt. Eröffnet wurde der Fachausschuss durch Bürgermeister Christian Scheider.

Heuer war die Stadt Klagenfurt Gastgeber des Fachausschuss für Kontrollamtsangelegenheiten. Bürgermeister Christian Scheider begrüßte die Teilnehmer aus den anderen österreichischen Städten. Bild: StadtKommunikation/Kaimbacher

Heuer war die Stadt Klagenfurt Gastgeber des Fachausschuss für Kontrollamtsangelegenheiten. Bürgermeister Christian Scheider begrüßte die Teilnehmer aus den anderen österreichischen Städten. Bild: StadtKommunikation/Kaimbacher

Auf der Tagesordnung des Fachausschuss für Kontrollamtsangelegenheiten waren Referate, welche durch den Stadtrechnungshof Graz, Landesrechnungshof Tirol, Stadtrechnungshof Wien, Rechnungshof Wien oder auch vom Landesrechnungshof Vorarlberg vorgetragen wurde. Gemeinsam wurde unter den anwesenden Städten auch Themen besprochen wie zum Beispiel wie die Einführung des neuen Haushaltssystems funktioniert hat. Auch die Erfahrungen bei den bisherigen gemeindespezifischen Prüfungen wurden besprochen. Unter den Fachexperten finden auch geführte Diskussionen statt.

„Gerade in diesen finanziell schwierigen Zeiten, ist ein Organ, wie das Kontrollamt, besonders wichtig als unabhängige oberste Finanzkontrolle der Stadt. Als wichtigstes Ziel strebt das Kontrollamt immer den bestmöglichen Einsatz der öffentlichen Mittel an, das heißt, eine Verringerung der Kosten bzw. eine Erhöhung des Nutzens beim Einsatz der öffentlichen Mittel. Es überprüft, ob die öffentlichen Mittel rechtmäßig sowie sparsam, wirtschaftlich und zweckmäßig im Sinn einer nachhaltigen Entwicklung aufgebracht und verwendet werden. In diesem Zusammenhang möchte ich mich bei unserem Kontrollamtsdirektor Herrn Stephane Binder und seinem engagierten Team für Ihre wertvolle Arbeit bedanken.“
Bürgermeister Christian Scheider

Der Fachausschuss für Kontrollamtsangelegenheiten ist eine Einrichtung des Österreichischen Städtebundes. Er hat beratende Funktion und gibt in Fragen der Prüfung des Gemeindehaushaltes, der kommunalen Betriebe und Unternehmungen sowie der geförderten Institutionen Empfehlungen und Anregungen an die Organe des Städtebundes ab.