Fachausschuss für Veranstaltungswesen tagt in Klagenfurt

Die fünfte Tagung des Fachausschusses für Veranstaltungswesen des Österreichischen Städtebundes findet derzeit in Klagenfurt statt. Eröffnet wurde der Fachausschuss durch Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar.

Diesmal war die Stadt Klagenfurt Gastgeber des Fachausschusses für Veranstaltungswesen. Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar begrüßte die Teilnehmer aus den anderen österreichischen Städten. Foto: StadtKommunikation/Kaimbacher

Diesmal war die Stadt Klagenfurt Gastgeber des Fachausschusses für Veranstaltungswesen. Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar begrüßte die Teilnehmer aus den anderen österreichischen Städten. Foto: StadtKommunikation/Kaimbacher

Da das internationale Großevent „Ironman“ in wenigen Tagen in Klagenfurt stattfindet, wird dieses Vorzeige-Event zum Anlass genommen den Fachausschuss für Veranstaltungswesen vor Ort abzuhalten. In diesem Rahmen kann ein intensiver und konstruktiver Erfahrungsaustausch stattfinden. Es wird über aktuelle Themen im Eventbereich diskutiert und beraten. Veranstaltungsrechtliche Herausforderungen sowie die gemeinsame Besichtigung des Ironman-Geländes am Metnitzstrand in der Wörthersee Ostbucht stehen auf der Tagesordnung.

„Ein ständiger Wissens- sowie Erfahrungsaustausch ist wichtig. Die Tagung des Fachausschusses bietet genau diese Möglichkeit. Und da der Ironman bald stattfindet, die Vorbereitungen für dieses Großevent bereits auf Hochtouren laufen, ist es naheliegend, mit den Teilnehmern einen Lokalaugenschein am Metnitzstrand zu machen.“
Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar