Frische Waffeln für den guten Zweck

Der Duft frischer Waffeln liegt in der Luft. 21 Schülerinnen und Schüler der 5a des BG & BRG für Slowenen in Klagenfurt backen heute, Donnerstag, am Benediktinermarkt für den guten Zweck.

Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar besuchte die Schülerinnen und Schüler bei ihrem Marktstand am Benediktinermarkt. Foto: StadtKommunikation/Kaimbacher

Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar besuchte die Schülerinnen und Schüler bei ihrem Marktstand am Benediktinermarkt. Foto: StadtKommunikation/Kaimbacher

Als Schulschlussprojekt vor den Sommerferien organisierten die Schülerinnen und Schüler des BG & BRG für Slowenen in Klagenfurt eine Spendenaktion. Die Jugendlichen zeigen großes soziales Engagement und verkaufen selbstgebackene Waffeln am Benediktinermarkt. Den Erlös der verkauften Waffeln spendet die Schulklasse an die Kinderkrebshilfe (St. Anna Kinderspital).

„Mein Herz schlägt höher, wenn ich als langjähriger Pädagoge sehe, dass Schüler in ihrer Freizeit in karitativen Aktionen eingebunden sind. Dies fördert ihre Persönlichkeit und auch die Empathie, ohne der wir die herannahenden Probleme unserer Gesellschaft nur schwer lösen werden können. Dieses soziale Engagement ist besonders hervorzuheben.“
Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar

Von der Idee bis hin zum Verkauf wurde alles selbstständig von den Schülerinnen und Schülern geplant. Fachlich wurden die engagierten Spendensammlerinnen und Spendensammler von ihrer Klassenvorständin Prof. Mag. Monika Novak-Sabotnik begleitet und unterstützt.