Gastrocheck für Nachtgastronomie für vereinfachten Zugang

Im bestehenden Testcontainer auf dem Alten Platz werden künftig jeweils donnerstags bis samstags von 20 bis 00 Uhr Gastrochecks für Besucher der Nachtgastronomie angeboten. Dazu wird es morgen, Donnerstag, einen runden Tisch auf Einladung von Bürgermeister Christian Scheider mit Vertretern der Nachtgastronomie, Exekutive, Wirtschaftskammer und Behördenvertretern der Stadt geben.

Testcontainer

Wie bereits gestern bekannt gegeben, sind ab Montag (9. August) in den städtischen Testcontainern in der Innenstadt PCR-Tests möglich. Diese sind seit 22. Juli für den Besuch in der Nachtgastronomie erforderlich, außer Besucher sind bereits geimpft. Die Stadt Klagenfurt unterstützt die Gastrobetriebe mit einem weiteren Angebot, in dem ab 6. August jeweils donnerstags bis samstags von 20 bis 00 Uhr der bestehende Container für den so genannten "Gastrocheck" auf dem Alten Platz geöffnet hat. Besucher der Nachtgastronomie können direkt beim Container ihren negativen PCR-Nachweis (nicht älter als 72 Stunden) oder ihren Impfnachweis vorlegen und bekommen für diesen Abend ein fälschungssicheres Armband, mit dem sie ohne aufwendige Kontrollen die Nachtgastronomie besuchen können.

Bürgermeister Christian Scheider will gemeinsam mit Vertretern der Nachtgastronomie, Exekutive, Wirtschaftskammer und Behördenvertretern der Stadt einen reibungslosen Ablauf des „Gastrochecks“ garantieren und lädt daher alle genannten Vertreter morgen, Donnerstagnachmittag, zu einem runden Tisch ein. „Mir ist es wichtig, dass alle Beteiligten zusammenkommen und gemeinsam die bestmöglichen Lösungen zum Schutz der Bevölkerung und zur Einhaltung der Auflagen entwickeln, die auch verhältnismäßig und praktikabel sind sowie der Situation entsprechend“, informiert Bürgermeister Christian Scheider.