Gemeinderätin Sandra Wassermann folgt Christian Scheider in den Klagenfurter Stadtsenat

Stadtrat Christian Scheider als Stadtsenatsmitglied abgewählt. Ihm folgt Gemeinderätin Sandra Wassermann in den Stadtsenat.

Logo Klagenfurt

In der heutigen 45. Klagenfurter Gemeinderatssitzung wurde Christian Scheider als Klagenfurter Stadtsenatsmitglied abgewählt. Der Antrag dazu erfolgte von der Freiheitlichen Fraktion. Der Wahlvorgang selbst fand in einem geheimen Wahlvorgang statt. Wahlberechtigt waren ausschließlich die Gemeinderäte der Freiheitlichen Fraktion. Christian Scheider wurde mit 8 zu 4 Stimmen abgewählt.

In der Folge wurde über Vorschlag der Freiheitlichen Fraktion, Frau Gemeinderätin Sandra Wassermann von Frau Bürgermeister als Stadträtin für gewählt erklärt und in Vertretung des Herrn Landeshauptmannes von Landesamtsdirektor Mag. Dr. Dieter Platzer, MAS angelobt.

In einer im Anschluss an die Gemeinderatssitzung stattfindenden Sitzung des Stadtsenates wurden die Referate von Christian Scheider wie folgt verteilt: Das Referat Feuerwehr wird künftig von Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz betreut, die weiteren Referate von Christian Scheider übernimmt Stadträtin Sandra Wassermann. Es sind dies die Referate Friedhöfe, Straßenbau und Verkehr.
Frau Bürgermeister gratulierte der neuen Stadträtin im Namen des gesamten Stadtsenates.