Gustav Mahler Kompositionspreis der Stadt Klagenfurt

Gestern Abend wurden die Sieger des diesjährigen Gustav Mahler Kompositionspreises gekürt. Ein wahrer Musikgenuss für die Ohren.

Orchester

Seit 1995 veranstalten die Stadt Klagenfurt und das Musikforum Viktring-Klagenfurt den internationalen Gustav Mahler Kompositionspreis. Dieser Nachwuchspreis für junge Künstlerinnen und Künstler ist ein wichtiger und anerkannter Preis im klassischen Musikbereich. Der Preis verfolgt das Ziel, ein Zusammenwirken von improvisierter und notierter Musik auszuloten. Er ist offen gegenüber allen musikalischen Richtungen und soll stets die Künstlerinnen und Künstler zum Experimentieren ermutigen und Grenzen neu zu setzen.

Auch in diesem Jahr haben sich die jungen Künstlerinnen und Künstler dieser Herausforderung mit besonderer Hingabe gestellt. Das Ergebnis konnte sich wahrlich sehen und hören lassen. Es war ein wahrer Musikgenuss.

 

Die Preisträger sind:

1. Preis: Viktor Molnár „Miracles of interstellar“

2. Preis: Florijan Lörnitzo „blau“

3. Preis: Raffaele Grimaldi „Erklang die Nacht“

 

Wir gratulieren herzlich.