Kindervolkstanzgruppen am Neuen Platz empfangen

Die Kindervolkstanzgruppe Klagenfurt ist eine der aktivsten Kindergruppen Österreichs. Am Freitag traten sie und weitere Gruppen aus mehreren Ländernbeim Kinder-Friedens-Festival, unter anderem am Neuen Platz, auf.

Die Kindervolkstanzgruppen wurden am Neuen Platz begrüßt. Foto: StadtKommunikation/Wiedergut

Die Kindervolkstanzgruppen wurden am Neuen Platz begrüßt. Foto: StadtKommunikation/Wiedergut

Die Mitglieder der Kindervolkstanzgruppe Klagenfurt sind als Botschafter Österreichs im In- und Ausland bestens bekannt. Jedes Jahr wird ein internationales Friedens-Festival mit Kindergruppen aus verschiedensten Ländern der Welt durchgeführt. Dieses geht heute, Freitag, in Klagenfurt über die Bühne. Zu Mittag begrüßte Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar die verschiedenen Volkstanzgruppen und deren Obleute am Neuen Platz.

„Internationales Friedensvolkstanzfest in Klagenfurt - seit 32 Jahren ein fester Bestandteil der Völkerverständigung mit einer schönen Friedensbotschaft. Kindertanzgruppen aus Österreich, Italien, Slowenien, Serbien, Bosnien und Tschechien singen, tanzen und musizieren für den Frieden und bauen dadurch Brücken von Mensch zu Mensch und von Land zu Land. Ein großes Dankeschön an Helmut Palko für die gelungene Organisation!“
Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar

Seit 1989 findet das Friedens-Festival jährlich in Klagenfurt statt. Kindervolkstanzgruppen aus aller Welt werden eingeladen, um zusammen für den Frieden tanzen.

Weitere Informationen findet man unter kindervolkstanzgruppe-klagenfurt.at.