"Kommunalmanager-Forum" für Kooperationen des Zentralraum Kärnten

Anfang Juli fand das erste „KommunalmanagerForum“ in der Gemeinde Pörtschach am Wörthersee statt. Dieses Forum dient der vertiefenden Vernetzung, der Ideen- und Themenfindung sowie der Stärkung unserer Potentiale für mögliche Kooperationsprojekte im Kärntner Zentralraum.

 

Die Mitglieder des ersten „KommunalmanagerForum“ für Kooperationen im Kärntner Zentralraum. Foto KK

Die Mitglieder des ersten „KommunalmanagerForum“ für Kooperationen im Kärntner Zentralraum. Foto KK

Im Fokus der Veranstaltung stand das Schlüsselprojekt „100 klimaneutrale Städte und Gemeinden“ der Stadt Klagenfurt, welche sich bei der EU-Cities Mission bewarb und als einzige Stadt österreichweit, den Zuschlag erhielt. Im Zuge dieses Schlüsselprojektes haben die Gemeinden im Kärntner Zentralraum die Möglichkeit, durch Kooperationsprojekte, den Zugang zu nationalen und europäischen Förderprogrammen gemeinsam mit der Stadt Klagenfurt zu nutzen.

„Regionales Denken und vermehrte Zusammenarbeit sowie Kooperation für eine nachhaltige Zukunft im Zentralraum Kärnten“, wünscht sich Stefan Guggenberger , BSc. von der Abteilung „Klima- und Umweltschutz“ der Stadt Klagenfurt. Das nächste „KommunalmanagerForum“ findet bereits im Herbst 2022 in Moosburg statt.