Magistratstankstelle bietet ab 19. Dezember Polardiesel an

Der Kraftstoff ersetzt den Winterdiesel und gewährleistet einen Einsatz bis -28 Grad Celsius. Der Polardiesel wird bis Ende Jänner 2023 angeboten.

Ansicht der Magistratstankstelle

Foto: StadtKommunikation/Helge Bauer

Um die Einsatzfähigkeit des städtischen Fuhrparks auch bei tiefen Temperaturen noch gewährleisten zu können, stellt die Magistratstankstelle ab Montag, 19. Dezember, von Winterdiesel auf Polardiesel um. Bei diesem Kraftstoff ist ein normaler Gebrauch bis -28 Grad Celsius gewährleistet. Denn durch seine spezielle Zusammensetzung ist die Fließfähigkeit auch bei hohen Minusgraden noch gegeben. Daraus ergibt sich auch ein geringfügig höherer Liter-Preis um etwa 5 Cent. Der Polardiesel wird voraussichtlich bis Ende Jänner 2023 angeboten.

Zu den Weihnachtsfeiertagen bleibt die Magistratstankstelle von 24. bis 26. Dezember und von 30. Dezember bis 1. Jänner 2023 sowie am 6. Jänner 2023 geschlossen.