Offizielle Saisoneröffnung in Lignano Sabbiadoro

An diesem Wochenende fand in Klagenfurts neuer Partnerstadt Lignano Sabbiadoro bei der offiziellen „ceremonia di inaugurazione stagione balneare 2022“ die heurige Saisoneröffnung statt. Bürgermeister Christian Scheider war selbst vor Ort und hat, natürlich gemeinsam mit seinem Amtskollegen Bürgermeister Luca Fanotto, und vielen Wirtschafts- und Tourismustreibenden am Festakt auf der Terrazza a Mare teilgenommen.

Bürgermeister Christian Scheider mit Amtskollege Luca Fanotto beim offiziellen Festakt zur Saisoneröffnung in Lignano Sabbiadoro.  Foto: Büro Bgm.

Bürgermeister Christian Scheider mit Amtskollege Luca Fanotto beim offiziellen Festakt zur Saisoneröffnung in Lignano Sabbiadoro. Foto: Büro Bgm.

Nach zwei langen Jahren der Pandemie mit etlichen Einschränkungen ist die heurige Saisoneröffnung in Klagenfurts Partnerstadt Lignano Sabbiadoro etwas ganz Besonders. „Viele Einschränkungen haben uns in Klagenfurt, aber auch unsere italienischen Nachbarn im Laufe der letzten Jahre begleitet und wir haben versucht das Beste daraus zu machen“, so Bürgermeister Christian Scheider. „Lignano ist für viele Klagenfurterinnen und Klagenfurter eine zweite Heimat, viele kennen den Ort seit ihrer Kindheit, sind ihm treu geblieben, lieben diese Region, daher war diese Städtepartnerschaft im Alpen-Adria-Raum eine logische Folge“, hält Scheider zu der 2021 entstandenen offiziellen Städtepartnerschaft fest. Die Städtepartnerschaft sei vorbildlich, lebt vom gegenseitigen Austausch, auch viele Italiener werden heuer wieder verstärkt Klagenfurt besuchen. „Die Menschen nehmen mehr am öffentlichen Leben teil als vor der Pandemie, die Saison wird positiv angenommen werden, wir haben gemeinsame Ziele und gemeinsame Herausforderungen im Alpen-Adria-Raum, die wir bei dieser guten Zusammenarbeit sicherlich erreichen und meistern werden. Ich wünsche den Kollegen aus Lignano eine erfolgreiche Saison und freue mich auf viele Besuche, sowohl in Italien als auch in Kärnten“, so Scheider abschließend. 
Der offizielle Festakt enthielt außerdem eine Vorführung der städtischen Kapelle, einen Segensspruch der Kirche sowie neben Begrüßungsworten der beiden Stadtoberhäupter weitere Reden politischer Vertreter und Wirtschafts- bzw. Tourismustreibender aus Lignano. Abschließend wurden ehrenwerte Unternehmen vor den Vorhang geholt und ausgezeichnet.