Online-Hilfe für Hochwasser-Geschädigte

Zur Unterstützung der vom Hochwasser betroffenen Bevölkerung hat Vizebürgermeister Mag. Philipp Liesnig, gemeinsam mit dem Versicherungsberatungsunternehmen „Koban Südvers“, eine Webseite mit umfassenden Informationen zu Unwetterschäden und relevanten Versicherungsthemen initiiert.

Vizebürgermeister Mag. Philipp Liesnig, Josef Sylle, Mag. Iur. Jörg Ollinger und Dr. Klaus Koban. Foto: StadtKommunikation/Wiedergut

Die Webseite bündelt auf übersichtliche Weise sämtliche relevanten Informationen für Betroffene des Hochwassers und stellt eine Chat-Funktion zur Verfügung, über die individuelle Fragen von geschulten Mitarbeitern rasch und kompetent beantwortet werden können.

Die Info-Seite ist ab sofort online: https://www.cbn-brokernet.at/katastrophenfragen/

 „Danke an Dr. Klaus Koban und sein Team, wir können damit ein wirklich sinnvolles Angebot für die Bevölkerung schaffen und mit konkreten Informationen und Leistungen rasch und unbürokratisch Hilfe bieten“, so Vizebürgermeister Mag. Philipp Liesnig.

Die Webseite deckt eine breite Palette von Themen ab, einschließlich Haftungsfragen, wie beispielsweise wer verantwortlich ist, wenn ein Baum auf ein Fahrzeug stürzt oder wenn Sachschäden durch umgestürzte Gegenstände entstehen. Zusätzlich werden wertvolle Informationen darüber bereitgestellt, wie man sich bestmöglich auf zukünftige Naturkatastrophen vorbereiten kann.

In weiterer Folge auch Sprechstunden in einigen Stadtteilen geplant. Diese werden in den nächsten Tagen fixiert um Menschen zu helfen, die technisch nicht so versiert sind.