„Pflanz Mich!“- Reihe startet am 16. Mai

Vier Veranstaltungen mit dem Schwerpunkt praxisnahe und klimafitte Gartengestaltung werden im Zuge der „Pflanz Mich!“-Gartenvortragsreihe geboten. Gartenfans können sich bei freiem Eintritt von Experten wertvolle Tipps holen.

Im Franz-von-Sales-Garten findet morgen, 16. Mai, der Pflanzentauschmarkt statt. Foto: StadtKommunikation/Hronek

Im Franz-von-Sales-Garten findet morgen, 16. Mai, der Pflanzentauschmarkt statt. Foto: StadtKommunikation/Hronek

Die zentralen Themen bei den diesjährigen „Pflanz mich“-Terminen sind praxisnahes, ökologisches und klimawandelangepasstes „Garteln“. Morgen, Donnerstag 16. Mai, startet die Veranstaltungsreihe mit dem Pflanzentauschmarkt von 16 bis 18 Uhr im Franz-von-Sales-Garten in der Waffenschmiedgasse 1. Ebenfalls am 16. Mai im Franz-von-Sales-Garten findet von 17 bis 18 Uhr der Vortrag „Gärtnern für Klein und Groß“ mit einem eigenen Kinderworkshop, in dem gepflanzt, gebastelt und gejausnet wird, statt. Empfohlen ist er für Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren. Um Anmeldung für den Kinderworkshop wird unter office@lenaplant.at oder 0699 17190414 gebeten.

„Die Pflanz mich-Reihe des Klima- und Umweltreferates der Stadt möchte auch heuer wieder praxisnah zu ökologischem Gärtnern einladen. Besonders wichtig ist uns eine Anpassung an den Klimawandel und ein Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt im eigenen Bereich.“
Klima- und Umweltschutzreferent Vizebürgermeister MMag. Dr. Alexander Kastner

Am Donnerstag, dem 23. Mai um 19 Uhr, geht es weiter mit dem Vortrag „Schöner Garten, gesunde Ernte, wenig gießen“ im Pfarrzentrum St. Hemma. Den Abschluss bildet der Vortrag „Gartenschatz für die Ewigkeit“ im Bischofshaus in der Mariannengasse 2 mit Grußworten von Diözesanbischof Dr. Josef Marketz. Hier ist eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 0463 577701982 erforderlich. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.