Rollstuhlfahrerin macht Ferialpraktikum im Rathaus

Sommerzeit ist Praktikumszeit. Eine Jugendliche, die als Rollstuhlfahrerin zahlreiche Absagen bekommen hat, arbeitet jetzt im Rathaus. Bürgermeister Christian Scheider hat dem Mädchen einen Ferialjob in der Bürgerservicestelle im Rathaus ermöglicht.

 

Bürgermeister Christian Scheider begrüßte Milena persönlich an ihrem  ersten Tag im Rathaus und wünschte ihr einen erfolgreichen Start.  Foto: Stadtkommunikation

Bürgermeister Christian Scheider begrüßte Milena persönlich an ihrem ersten Tag im Rathaus und wünschte ihr einen erfolgreichen Start. Foto: Stadtkommunikation

Die 17-jährige Klagenfurterin Milena war, wie viele in ihrem Alter, Anfang des Jahres um einen Praktikumsplatz im Sommer bemüht. Da sie allerdings an einen Rollstuhl gebunden ist, war die Suche lang und schwer. Sie bekam zahlreiche Absagen. Als Bürgermeister Christian Scheider von Milenas Geschichte erfuhr, wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um ihr einen Praktikumsplatz zu ermöglichen.

„Nachdem ich die Geschichte von Milena und ihrer schwierigen Suche nach einem Praktikum gehört habe, wurde sofort reagiert, alles intern besprochen und ein passender Job im Rathaus für sie gefunden.“
Personalreferent Bürgermeister Christian Scheider

Milena ist nun in den Sommerferien in der Bürgerservicestelle beschäftigt, wird eingeschult und lernt, wie verschiedenste Prozesse – wie etwa Volksbegehren – vonstattengehen.