Sommerfest in der Volksküche

Zum traditionellen „Fest unter der Linde“ wurde in die Klagenfurter Volksküche geladen.

„Feine Küche Kulterer“-Chef Adolf Kulterer, Joachim Katzenberger BA, MA (Leiter der Abt. Soziales), GR Ulrike Herzig, Bürgermeister Christian Scheider und Mitarbeitern beim jährlichen Sommerfest. Foto: Hronek

„Feine Küche Kulterer“-Chef Adolf Kulterer, Joachim Katzenberger BA, MA (Leiter der Abt. Soziales), GR Ulrike Herzig, Bürgermeister Christian Scheider und Mitarbeitern beim jährlichen Sommerfest. Foto: Hronek

Die Klagenfurter Volksküche gilt als eine der ältesten Institutionen Österreichs. Der Bedarf für eine günstige Mahlzeit ist nach wie vor hoch, täglich werden hunderte Essen ausgegeben. Einmal im Jahr wird zum „Fest unter der Linde“, dem traditionellen Sommerfest, eingeladen.

„Die Volksküche ist für viele Mitbürgerinnen und Mitbürger eine wertvolle Unterstützung im Alltag. Das Sommerfest ist jedes Jahr eine schöne Möglichkeit zum Austausch und geselligem Beisammensein."
Sozialreferent Bürgermeister Christian Scheider

Musikalisch begleitet von Claudia und Julian Fischer wurden die Gäste beim diesjährigen Sommerfest wie gewohnt vom langjährigen Partner der Volksküche, der Cateringfirma „Feine Küche Kulterer“, kulinarisch verwöhnt.