Stadtgalerie: "WeggefährtInnen" von Marija Šikoronja

Mit einer von Tanja Prušnik feinsinnig kuratierten Ausstellung und Werken von Valentin Oman, Giselbert Hoke, Markus Orsini-Rosenberg, Gertrud Weiss-Richter, Gerda Smolik, Caroline, Armin Guerino u.a. würdigt die Kulturabteilung der Stadt Klagenfurt in der Stadtgalerie den geistigen Nachlass der geschätzten Galeristin Marija Šikoronja, die 2021 verstarb.

Kulturreferent Stadtrat Mag. Franz Petritz, Kulturabteilungsleiter Mag. Alexander Gerdanovits, Stadtgalerieleiterin Mag. Beatrix Obernosterer und Kuratorin Tanja Prušnik mit den in der Ausstellung vertretenen Künstlern Armin Guerino, Gertrud Weiss-Richter, Valentin Oman und Markus Orsini-Rosenberg. Foto: StadtKommunikation / Peter Just

„Kann ich bei Euch die Wände bemalen“ fragte der Künstlers Valentin Oman vor einigen Jahren. Es entstand ein Kunstwerk an der Hauswand der Galeristin Maria Šikoronja in Rosegg. Ein Teil wurde abgenommen und ist derzeit in der Ausstellung „WeggefährtInnen / Sopotnice/ki“ in den Räumen der Klagenfurter Stadtgalerie zu sehen.

Junge und etablierte Künstlerinnen und Künstler aus Kärnten und Slowenien schätzten das Engagement der Kunstfreundin Maria Šikoronja, die familiäre Atmosphäre in ihrem Haus, zugleich Galerie in Rosegg. Neben Ausstellungen, Kunstprojekten, Besuchen bei Kunstmessen und Symposien war ihr selbst die gemeinsame Zeit, die sie mit Künstlern und Besuchern verbringen konnten, kostbar.

Im Herbst 2021 verstarb die engagierte Galeristin. Mit der von Tanja Prušnik arrangierten Ausstellung wird versucht, den Spirit, der im „Haus am Fluss“, wie die Galerie oft bezeichnet wurde, vorhanden war, nachzuspüren.

„Die Ausstellung ist eine Hommage an die Kunst per se und zugleich an Marija Šikoronja, eine bedeutende Galeristin, die im Stillen gewirkt hat, für die die Zweisprachigkeit eine Selbstverständlichkeit war und die mit Künstlern herzliche Freundschaften gepflegt hat“, so Kulturstadtrat Mag. Franz Petritz und Kulturabteilungsleiter Mag. Alexander Gerdanovits bei der Kuratorinnenführung Donnerstagvormittag.

In der Ausstellung sind bis 30. April Werke von vielen Wegbegleiterinnen und Wegbegleitern der Galeristin zu sehen.

www.stadtgalerie.net