Zum Inhaltsbereich springen

Duschanbe –Tadschikistan
Душанбе / Ҷумҳурии Тоҷикистон

Wappen von Duschanbe, mit schneebedeckten Bergen, goldener Sonnegoldenen Bergen aufgehende goldene Sonne, Krone, goldenen Sternen, Baumwollzweigen,  Getreideähren und goldenem Buch.

Die tadschikische Hauptstadt ist mit rund 720.000 Einwohnern die größte Stadt des Landes, politisches, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum. Universitäten
und Hochschulen haben hier ihren Sitz..
Seit dem Jahr 1924 war Duschanbe Hauptstadt der Tadschikischen Sowjetischen Autonomen Republik, wuchs zur Großstadt und wurde 1991 nach dem Zerfall der UdSSR Hauptstadt der Unabhängigen Republik Tadschikistan. Duschanbe ist auch Industriestadt, von großer Bedeutung sind Textil- und Elektroindustrie.
Die Partnerstadt liegt in Zentralasien, auf rund 800 Meter Höhe und ist eine durch Naturkatastrophen gefährdete Region. 

Anlässlich des schweren Erdbebens im Jahr 1989 schickte auch die Stadt Klagenfurt Hilfsgüter und medizinische Geräte nach Duschanbe.
In Klagenfurt steht übrigens ein typisch tadschikisches Teehaus, ein Geschenk der Stadt aus dem Jahr 1988. Die Städte-partnerschaft gibt es seit 1973, die Entfernung zu Klagenfurt beträgt rund 4.000 Kilometer.
Internet: www.dushanbe.tj

Prachtallee mit roter Hecke und Regierungsgebäude.
Scrolle nach oben