Wahlinformationen

Europawahl am 9. Juni

Am 9. Juni 2024 findet in Österreich die Europawahl statt. In den EU-Mitgliedsstaaten werden insgesamt 720 Abgeordnete in das Europäische Parlament gewählt, davon 20 aus Österreich. Das Ergebnis der Wahl ist deswegen so wichtig, weil es sich auf das Leben jedes EU-Bürgers auswirkt. Denn das Europäische Parlament verabschiedet Rechtsvorschriften, die dann für alle gelten. In Klagenfurt sind 73.388 Personen wahlberechtigt.

Wichtige Informationen zum Wahltag

Wann kann gewählt werden?

Neue Wahlzeit - Die Wahllokale haben am Wahltag (Sonntag, 9. Juni 2024) in der Zeit von 7 bis 15 Uhr geöffnet.

Wo befindet sich mein Wahllokal?

Das zuständige Wahllokal richtet sich nach dem Wohnort. Achtung: Da es aufgrund des Wahlrechtsänderungsgesetzes eine Reihe neuer Wahllokale gibt, kann es im Vergleich zu bisherigen Wahlen, je nach Wohnadresse, für Sie zu Änderungen kommen. Betroffen sind 29 Sprengel.

 Sprengel-Nr.

Neues Wahllokal

Adresse

2110

BG und BRG

Völkermarkter Ring 27 - Eingang Funderstr.

3110

BG und BRG

Völkermarkter Ring 27 - Eingang Funderstr.

6240

BG und BRG

Völkermarkter Ring 27 - Eingang Funderstr.

7110

WIMO Fromillerstraße

Fromillerstraße 15 - Eingang Bahnhofstr.

7120

WIMO Fromillerstraße

Fromillerstraße 15 - Eingang Bahnhofstr.

9110

Gemeindezentrum Annabichl

St. Veiter Straße 195

9240

Rotes Kreuz Bezirksstelle Klagenfurt

Grete Bittner Straße 9

9420

HBLA Pitzelstätten Landwirtschaft und Ernährung

Glantalstraße 59

10120

VS 14 Welzenegg

Schachterlweg 47

10290

VS 14 Welzenegg

Schachterlweg 47

10320

Fachhochschule Kärnten

Primoschgasse 10

11110

Fachhochschule Kärnten

Primoschgasse 10

11120

Fachhochschule Kärnten

Primoschgasse 10

12220

Lakeside Science & Technologie Park GmbH

Lakeside 12, Gebäude B11 (Parken 1 Stunde kostenlos)

12230

Lakeside Science & Technologie Park GmbH

Lakeside 12, Gebäude B11 (Parken 1 Stunde kostenlos)

12240

Lakeside Science & Technologie Park GmbH

Lakeside 12, Gebäude B11 (Parken 1 Stunde kostenlos)

12241

Lakeside Science & Technologie Park GmbH

Lakeside 12, Gebäude B11 (Parken 1 Stunde kostenlos)

12250

Lakeside Science & Technologie Park GmbH

Lakeside 12, Gebäude B11 (Parken 1 Stunde kostenlos)

12310

Sonderschule Waidmannsdorf

Schubertstraße 29

12320

Sonderschule Waidmannsdorf

Schubertstraße 29

12440

Sonderschule Waidmannsdorf

Schubertstraße 29

12530

Lakeside Science & Technologie Park GmbH

Lakeside 12, Gebäude B11 (Parken 1 Stunde kostenlos)

13230

Lakeside Science & Technologie Park GmbH

Lakeside 12, Gebäude B11 (Parken 1 Stunde kostenlos)

14110

HBLA Pitzelstätten Landwirtschaft und Ernährung

Glantalstraße 59

14111

HBLA Pitzelstätten Landwirtschaft und Ernährung

Glantalstraße 59

14120

HBLA Pitzelstätten Landwirtschaft und Ernährung

Glantalstraße 59

15110

VS 21 Hörtendorf

Gutendorfer Straße 36

15120

VS 21 Hörtendorf

Gutendorfer Straße 36

15130

VS 21 Hörtendorf

Gutendorfer Straße 36

Neu: Wahllokalsuche leicht gemacht

Mit Angabe der eigenen Hauptwohnsitzadresse, kann über den unten angeführten Button das jeweils zuständige Wahllokal ganz einfach gefunden werden:

Informationen zur Europawahl in Klagenfurt

  • Personen, die spätestens am Wahltag ihren 16. Geburtstag feiern
  • Österreicher mit Hauptwohnsitz in Österreich
  • Unionsbürger mit Hauptwohnsitz in Österreich, die einen Antrag auf Eintragung in die Europawählerevidenz bis zum Stichtag 26. März 2024 gestellt haben
  • Auslandsösterreicher, die einen Antrag auf Eintragung in die Europawählerevidenz bis zum Ende der Auflage des Wählerverzeichnisses (25. April 2024) gestellt haben
  • Personen, die nicht im Zusammenhang mit einer gerichtlichen Verurteilung vom Wahlrecht ausgeschlossen sind
  • Beantragung online bis spätestens 5. Juni 2024 auf www.klagenfurt.at/wahl
  • Beantragung im Wahlamt (Kumpfgasse 20) von 21. Mai bis einschließlich 7. Juni (Montag bis Donnerstag 8 bis 16 Uhr, Freitag 8 bis 12 Uhr).
  • Bei persönlicher Beantragung der Wahlkarte im Wahlamt kann gleich vor Ort ungestört gewählt werden.
  • Stimmabgabe mit unausgefüllter Wahlkarte am 9. Juni in jedem Wahllokal möglich - jedes Wahllokal ist diesmal auch Wahlkartenlokal. Das heißt: mit seiner zuvor mündlich oder schriftlich beantragten Wahlkarte kann man am Wahltag in jedem Wahllokal in Österreich wählen!
  • Am Wahltag können die Wahlkarten auch während der Wahlzeit in den Sprengelwahlbehörden abgegeben werden.
  • Weiters ist am Wahltag die Abgabe der Wahlkarte bei der Bezirkswahlbehörde bis 17 Uhr möglich. Später einlangende Wahlkarten können nicht einbezogen werden!
  • Bei Briefwahl muss Wahlkarte bis spätestens 9. Juni, 17 Uhr, bei der Bezirkswahlbehörde eingelangt sein. Die Übermittlung der Wahlkarte kann persönlich, per Post oder mittels Bote erfolgen.
  • Briefwahlkarten können auch am Wahltag in einem Wahllokal während der Wahlzeit (von 7 bis 15 Uhr) oder bei der Bezirkswahlbehörde abgegeben werden.

Auszählung der Wahlkarten

Diese erfolgt nun erstmals am Wahlsonntag in den jeweiligen Sprengelwahlbehörden. Nur Wahlkarten, die am Samstag oder Sonntag, bzw. in einem fremden Wahlsprengel abgegeben werden, werden nunmehr am 10. Juni von den Bezirkswahlbehörden ausgezählt.

  • Stimmabgabe persönlich in Ihrem Klagenfurter Wahllokal (richtet sich nach Wohnsitz)
  • Öffnungszeit: 9. Juni, von 7 bis 15 Uhr. Amtlichen Lichtbildausweis mitnehmen!
  • Amtliche Wahlinformation, die mit der Post zugestellt wird, bitte beachten!
  • Wer sich am Wahltag voraussichtlich in einer Krankenanstalt in Klagenfurt befindet, kann dort mittels Wahlkarte vor einer besonderen Wahlbehördeoder mittels Briefwahl wählen.
  • Dies ist nur mit einer zuvor beantragen Wahlkarte mittels Briefwahl möglich.
  • Wenn der Besuch einer Fliegenden Wahlbehörde am Wahltag erwünscht ist, muss zuvor ein schriftlicher Antrag bis spätestens 5. Juni 2024 beim Wahlamt gestellt werden. Bitte beachten Sie bei der Antragstellung die Dauer der Postzustellung!
  • Diese Punkte gelten ebenso für Bewohner eines Seniorenheimes in Klagenfurt.

Die Wahlinformationskarten befinden sich seit Ende Mai im Postversand. Sie unterstützt die Wahlbehörde beim Auffinden des Wählers im Wählerverzeichnis, ersetzt aber nicht das Vorweisen eines amtlichen Lichtbildausweises (das Vorweisen eines digitalen Führerscheines ist nicht ausreichend).

Neue Wahllokale werden auf der Wahlinformationskarte rot angedruckt. Auch die neue Wahlzeit ist rot markiert.

Bei der Europawahl werden die Wahlberechtigten bei Hauskundmachungen nicht mehr namentlich angeführt!

Im Gegensatz zur Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl bzw. der Landtagswahl, gibt es bei Bundeswahlen für Städte mit mehr als 10.000 Einwohnern nun die gesetzliche Verpflichtung, wieder Hauskundmachungen in einem den Hausbewohnern zugänglichen Bereich aufzuhängen.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden bei der kommenden EU-Wahl die wahlberechtigten Bewohner einer Liegenschaft nicht mehr namentlich aufgeführt, sondern sie können sich mittels eines QR-Codes und der e-ID selbst im Zentralen Wählerregister über die Eintragung informieren.

Dazu gab es die Auflage des Wählerverzeichnises im Amtsgebäude der Kumpfgasse (Wahlamt). Diese war in der Zeit vom 19. bis 25. April, außer Samstag und Sonntag, jeweils von 8 bis 12 Uhr, zusätzlich am 25. April von 14 bis 18 Uhr.

Tipp: Mehrsprachige Informationen

Informationen des Innenministeriums zur EU-Wahl in verschiedenen Sprachen:
https://www.bmi.gv.at/412/Europawahlen/Informationen_fuer_nicht_oesterreichische_Unionsbuerger_innen.aspx


Landtagswahlen in Kärnten

Die endgültigen Ergebnisse der Landtagswahl 2023 vom 5. März