Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2021

Am 28. Februar 2021 werden in Klagenfurt (und in allen anderen Kärntner Gemeinden) der Gemeinderat und der Bürgermeister gewählt. Stichtag für die Kommunalwahlen war der 26. Dezember 2020. Wer das 16. Lebensjahr vollendet, seinen Hauptwohnsitz in Klagenfurt hat und österreichischer Staatsbürger oder EU-Bürger ist, darf seine Stimme abgeben.

In Pandemiezeiten sind Wahlen eine besondere Herausforderung. Es werden daher verschiedene Maßnahmen gesetzt, um einen ansteckungsfreien Wahlgang sicherzustellen.

Für die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2021 gibt es mehrere Möglichkeiten einer sicheren Stimmabgabe. Sie können in einem Wahllokal oder mit Wahlkarte wählen. Zudem können bettlägrige Personen eine "Fliegende Wahlkommission" beantragen.
 

Wählen im Wahllokal


Vorgezogener Stimmabgabetag

Am 19. Februar 2021 findet von 10 bis 19 Uhr der vorgezogene Stimmabgabetag („Vorwahltag“) statt. An diesem Tag können Sie in den angeführten Wahllokalen unabhängig von Ihrem Wahlsprengel Ihre Stimme abgeben:

  • Rathaus, Neuer Platz 1
  • Mehrzwecksaal Fischl, Fischlstraße 1
  • FF Kalvarienberg, Feldkirchner Straße 134
  • Gemeindezentrum St. Ruprecht (Volkskino), Kinoplatz 3
  • Gemeindezentrum Annabichl, St. Veiter Straße 195
  • Gemeindezentrum Waidmannsdorf, Ginzkeygasse 2
  • Progress-Zentrum, Dr. Richard-Canaval-Gasse 110
  • Gemeindezentrum Viktring, Viktringer Platz 1
     

Wahlsonntag

Am 28. Februar 2021 können Sie von 7 bis 16 Uhr in Ihrem Wahlsprengel Ihre Stimme abgeben. Tragen Sie bitte am Wahltag, so wie am vorgezogenen Stimmabgabetag beim Betreten des Gebäudes, in dem sich Ihr Wahllokal befindet, einen Mund-Nasen-Schutz. Bringen Sie Ihren eigenen Kugelschreiber, einen amtlichen Lichtbildausweis und die Wahlinformationskarte mit. Vor Ort sorgen Ordner für die Einhaltung der Abstände, den geordneten Zugang in das Wahllokal und die Einhaltung der Hygienemaßnahmen.

 

Wählen mit Wahlkarte

Wem es am Wahltag nicht möglich ist, sein Wahllokal aufzusuchen, kann eine Wahlkarte beantragen. Dies kann Online (Link nachstehend), postalisch oder auch persönlich im Wahlamt erfolgen (Antrag zum Download nachstehend). Telefonische Anträge sind nicht möglich.
 

Digital

Die Wahlkarte kann online beantragt werden. Wer den Online-Antrag verwendet, muss auch ein Ausweisdokument mit hochladen.
Wahlkartenantrag online

Alternativ kann ab 15. Jänner 2021 auch ein Antrag mit digitaler Signatur gestellt werden.
Wahlkartenantrag mit digitaler Signatur online

Der Wahlkartenantrag kann zudem auch per Email an wahlamt@klagenfurt.at gestellt werden.
 

Postalisch

Per Post kann der Wahlkartenantrag mit beigefügtem Wahlkartenantrag an das Wahlamt (Magistrat Klagenfurt, Wahlamt, Kumpfgasse 20, 9020 Klagenfurt am Wörthersee) gestellt werden.

Bei der digitalen bzw. postalischen Anforderung der Wahlkarte werden Ihre Identitätsdaten, die Zustelladresse und der Nachweis Ihrer Identität (zB Angabe der Reisepassnummer, Kopie des Reisepasses, etc.) benötigt.
Die schriftliche Antragsstellung ist bis spätestens 24. Februar 2021 möglich. Bitte berücksichtigen Sie dabei unbedingt die Zeitdauer des Postlaufes!

 

Persönlich

Die Wahlkarte kann ab 8. Februar 2021 persönlich im Wahlamt (Kumpfgasse 20) beantragt werden.
Direkt vor Ort besteht die Möglichkeit der ungestörten, unmittelbaren Stimmabgabe. Bringen Sie dazu bitte einen amtlichen Lichtbildausweis mit. Die persönliche Antragstellung im Wahlamt ist bis 26. Februar 2021 (12 Uhr) möglich.
 

Weitere wichtige Informationen zur Wahlkarte
Verwendet man die Wahlkarte zur Briefwahl, kann man damit sofort seine Stimme abgeben. Entweder per Post an die Gemeindewahlbehörde oder direkt im Wahlamt (Amtsgebäude Kumpfgasse 20, Erdgeschoß, Großer Saal).
Öffnungszeiten Wahlamt: Montag - Donnerstag, 8 bis 16 Uhr (durchgehend), Freitag 8 bis 12 Uhr

Jedes Wahllokal ist auch Wahlkartenlokal
Die Wahlkarte muss auf jeden Fall bis 28. Februar 2021, zum Zeitpunkt der Schließung der Wahllokale, bei der Gemeindewahlbehörde eintreffen. Die Wahlkarte kann aber auch am Wahltag in den Klagenfurter Wahllokalen abgegeben werden - jedes Wahllokal ist auch Wahlkartenlokal! Zusätzlich wird es ein Wahllokal im Rathaus geben.

Das Wahlrecht ist an die Wahlkarte gebunden. Bei Verlust kann die Gemeinde die Wahlkarte nicht ersetzen.

Sollte sich Ihre Zeitplanung für den Wahltag am 28. Februar 2021 geändert haben und Sie nun doch in Klagenfurt sein - bitte unbedingt die Wahlkarte in das Wahllokal mitnehmen!

 

Fliegende Kommission

Wer am 28. Februar 2021 nicht gehfähig ist, kann den Besuch einer "Fliegenden Wahlkommission" beantragen. Diese besucht Bettlägerige im eigenen Haus bzw. in der eigenen Wohnung. Der Besuch der Fliegenden Kommission kann online (siehe Link unten), per Brief oder Fax beantragt werden.

Wahlkartenantrag online Fliegende Kommission

 

Unterstützungserklärungen für Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2021

Ab sofort können Unterstützungserklärungen im Wahlamt (Kumpfgasse 20) oder im Bürgerservice (Rathaus) bestätigt werden.

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und am Freitag von 8 bis 12 Uhr (Achtung: Am 31.12. kein Parteienverkehr)

Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig!

 

Wahlinfos

Alles rund um Wahlen, Volksbegehren, Aufnahme in das Wählerverzeichnis, etc. wird vom Team des Klagenfurter Wahlamtes betreut.

Kontakt

Wahlamt, Kumpfgasse 20,
9020 Klagenfurt am Wörthersee

+43 463 537 4444
+43 463 537 6290
wahlamt@klagenfurt.at
Scrolle nach oben