Zum Inhaltsbereich springen

Hochzeit/Verpartnerung

Zwei Hände mit Blumenstrauß. Mann steckt Frau Ehering an den Finger. ©Shutterstock/printmaster

Wer sich zur Heirat entschließt, muss beim Standesamt  das Aufgebot bestellen, im korrekten Amtsdeutsch heißt das "Ermittlung der Ehefähigkeit".
Je nach persönlicher Situation, müssen verschiedene Dokumente mitgebracht werden. Welche Dokumente genau benötigt werden, erfährt man am Standesamt. Danach, sowie nach dem gewünschtem Ort der Trauung, richten sich die Kosten.
Die Standesbeamten und -beamtinnen beraten Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten der standesamtlichen Trauung.
Achtung! Das sogenannte Eheermittlungsverfahren ist nur sechs Monate gültig.

Auch für Verpartnerungen ist das Standesamt zuständig.

Seit 1. Jänner 2019 gibt es in Österreich die Ehe für alle und die Verpartnerungen für alle, also auch für gleichgeschlechtige Paare.

 

Abteilung Bevölkerunsgwesen
Standesamt

Kumpfgasse 20
9010 Klagenfurt am Wörthersee

+43 463 537-4616
+43 463 537-6291
standesamt@klagenfurt.at

Wo standesamtlich heiraten?

Der Trauungsaal der Landeshauptstadt Klagenfurt ist im Stadthaus am Theaterplatz..
Trauungen sind von Montag bis Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr, Freitag und Samstag von 9.00 bis 12.00 Uhr möglich.

Standesamt

Nach Sondervereinbarung kann auch an besonders romantischen Orten standesamtlich geheiratet werden:
Schloss Hallegg, kleiner Saal und Rittersaal
Schloss Mageregg
Schiff der Wörtherseeflotte
Schloss Maria Loretto 
Stift Viktring

Weingut Karnburg

Alles zu Trauungen in Klagenfurt in unserer Klagenfurter Hochzeitsbroschüre:

Mehr zum Thema auch unter Hochzeitsvorbereitungen unter www.help.gv.at/

Scrolle nach oben