Kanalgebühren

Kanalanschlussbeitrag (einmalig)
Berechnung: 2.543,55 Euro inklusive 10 Prozent MWSt. pro 100 m2 Wohnnettofläche

Kanalgebühr (laufend)
Berechnung: Verbaute Fläche mal Anzahl der Geschosse mal 2,20 Euro inklusive 10 Prozent MWSt.
(Benützungsgebühr 1,17 Euro, Bereitstellungsgebühr 1,03 Euro)
Die Gebühr wird vierteljährlich mit den Grund- und Hausabgaben vorgeschrieben.

Wofür werden Kanalgebühren verwendet?
Mit den Einnahmen aus dem Anschlussbeitrag und den vierteljährlichen Kanalgebühren werden Ausbau, Instandhaltung und Sanierung des Kanalnetzes, der Pumpstationen und der Kläranlage finanziert.

Ihr Kontakt

Josef Huainig

Hausanschlüsse – Leiter, Sachverständiger Wasserrecht, Bauakte

Amtsgebäude Domplatz

Paulitschgasse 13
9010 Klagenfurt am Wörthersee