Heidi Falk-Koller

bildende Künstlerin

  • geboren 1964 in Klagenfurt am Wörthersee
  • lebt und arbeitet in Reauz am Rauschele See, Keutschach, Kärnten
  • 2023 Gründung der Galerie Weidenhof in Grafenstein gemeinsam mit Waltraut Chimani
  • 2020 Meisterklassen und Stipendium an der Akademie für Malerei in Berlin
  • 2014-2018 Studium und Diplomabschluss an der Freien Akademie der bildenden Künste und Literatur Kärnten
  • 1989-1994 Studium mit Sponsion zur Magistra der Philosophie an der AAU-Klagenfurt
  • Ausstellungen in Österreich, Deutschland, Kroatien, China

www.falkkoller.at | falk-koller@falk-group.com

 

bisherige Projekte, Ausstellungen, Preise

2023
ARCHIV ART Museum Peking: Honouring 50 Years of Cultural Exchange between Europe and China; ORF Lange Nacht der Museen: Galerie & Atelier Weidenhof Grafenstein bzw. Galerie GH im Landhaushof Klagenfurt; Triennale III Kärnten 2023: „Schockierende Sinnlosigkeit“; „Eine Wäscheleine voll Tränen“ „ Seit wann hat die Stille Geräusche“ Kunstdestination Der Hambrusch.

2022
Künstlerdorf Neufeld „Magic Moments“; Kunstgalerie T-ART Villach „Just Breathe“; Galerie Stanici Istrien CRO „Der Kunst und Edith`s Freiheit“

2021
ORF Lange Nacht der Museen Klagenfurt „Träum laut“; Kunstgalerie Flextronics International Althofen; Kunstgalerie T-ART Villach „Licht“; Kunstgalerie T-ART Villach „Hunger“

2020
Galerie Root Berlin „Studienaustausch Klagenfurt-Berlin“; Kärnten Triennale 2020 „zeit.cas.tempo“; Online-Ausstellung artfactory Graz „Corona“; 1. Maria Tusch Frauenpreis, Schloss Maria Loretto, Klagenfurt

2019
Ausstellung „Versunkene“ Galerie-Café der Berufsvereinigung Bildender Künstler Kärntens

2018
Sommerausstellung „20 Jahre Freie Akademie der bildenden Künste Kärnten“ Auer-Art-Park Ponfeld, Klagenfurt