Schall-Monitoring

Aktuell gibt es in Klagenfurt zu den Bereichen Lärmmessung bzw. Schallmessung zwei Schall-Monitoring-Projekte, deren Messdaten jederzeit aktuell online abgefragt werden können:
 

Ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Klagenfurt mit dem Land Kärnten

Mit diesem Gemeinschaftsprojekt sollen die Bahnlärmimmissionen im beschriebenen Messpunkt während der Nachstunden (22:00 – 06:00 Uhr) dargestellt werden.

Nachfolgend finden Sie zwei Visualisierungen und die entsprechenden Beschreibungen. Die Online-Messung (obere Darstellung) zeigt aktuelle Messwerte und monatsbezogene Lärmdaten.

Die Langzeitmessdaten zeigen den Verlauf der Bahnimmissionen in drei differenzierten Darstellungen ab dem Jahr 2020. 

 

ONLINE Messdaten

Lärmmonitoring Bahn

Luftbild: Messpunkt (rote Markierung): Edmund-Eysler-Gasse 9,  Bahn km 127,826

Beschreibung

Die Messung ist eine Immissionsmessung, repräsentativ zur Beschreibung der Schallsituation im Bereich von bahnnaher Bebauung. Ziel der Web-Darstellung ist es, den Bahnlärm während der Nachstunden zu visualisieren. Die Darstellung der Lärmdaten erfolgt monatsbezogen, jeweils im Nachhinein.

Die Messdaten dienen auch zur Evaluierung der prognostizierten Verminderung der Bahnlärmimmissionen bis 2025 aufgrund von Lärmminderungsmaßnahmen laut Durchführungsverordnung (EU) 2019/774 - TSI-Noise-Richtlinie („quieter routes“).

Bei diesen Maßnahmen handelt es sich im Wesentlichen um die rechtlich verbindliche Umrüstung der Güterwagen auf leise Bremsen bis Ende 2024.

Messdaten

Oberes Diagramm samt Angabe LAeq,1h: 
Energetischer Summen Mittelungspegel (LA,eq)  der letzten Stunde mit PegelZeitverlauf  
(der Zahlenwert wird durch die rote Linie visualisiert)


Mittlere Tabelle: 
Aktuelle Meteorologie-Daten

Unteres Diagramm:

  • Blauer Balken: Energetischer Monats-Mittelungspegel für den Bahnlärm während der Nachtstunden (22:00 – 06:00 Uhr), Darstellung für die jeweils letzten 12 Monate.
  • Grüner Balken: Energetischer Mittelungspegel für eine Nacht „Geringste Bahnlärmimmissionen im Berichtsmonat während 8 Nachtstunden“, Darstellung für die jeweils letzten 12 Monate.
  • Roter Balken: Energetischer Mittelungspegel für eine Nacht „Maximum der Bahnlärmimmissionen im Berichtsmonat während 8 Nachtstunden“, Darstellung für die jeweils letzten 12 Monate.
  • Zahl oberhalb der Balken: Mittelwert der Anzahl von Zügen pro Nacht (8 h) des Berichtsmonats, Darstellung für die jeweils letzten 12 Monate.
     

Wichtiger Hinweis:
Aufgrund der beschriebenen Mittelungszeiten und der Nichtberücksichtigung des Schienenbonus von -5 dB bei den Messdaten, ist ein unmittelbarer Datenvergleich mit Immissionsgrenzwerten laut Schienenverkehrslärm-Immissionsschutzverordnung (SchIV) nicht aussagekräftig.

Messpunkt

Adresse: Edmund-Eysler-Gasse 9, 9020 Klagenfurt, Bahn km 127,826

Messpunkthöhe: ca. 5 m über Boden

Langzeit Messdaten

Lärmmonitoring Bahn

Das Diagramm zeigt den zeitlichen Verlauf (2020 – 2024)  des energetischen Monats-Mittelungspegels für den Nachtzeitraum ( 22:00 – 06:00 Uhr) im beschriebenen Messpunkt.

Lärmmonitoring Bahn

Um den zeitlichen Verlauf (2020 – 2024) der Schallimmissionen von Güterzugvorbeifahrten zu dokumentieren, wird im Diagramm der monatstypische Pegelwert einer Güterzugvorbeifahrt dargestellt. Die der Berechnung zugrundeliegende Dauer der Zugvorbeifahrt beträgt 35 Sekunden.

Lärmmonitoring Bahn

Zugvorbeifahrten mit Schallpegelspitzen größer 75 dB sind deutlich wahrnehmbar.  Aus diesem Grund wird im Diagramm der zeitliche Verlauf (2020 – 2024) von Schallereignissen mit Spitzenpegelwerten größer 75 dB dargestellt (blaues Balkendiagramm).

Referenzwert (roter Strich) ist die monatdurchschnittliche Anzahl der gesamten Zugbewegungen pro Nacht.

Lärmmonitoring Stadion

Beschreibung

Die Messung ist als Immissionsmessung konzipiert. Der Messwert entspricht der Schalldosis der jeweils vorangegangen abgelaufenen Stunde im angeführten Messpunkt. Der Schlusszeitpunkt der Messperiode wird angezeigt. Der Messwert ist ein Summenpegel und berücksichtigt alle örtlichen Lärmereignisse. (ausgehend von den Schallquellen: Stadion, Verkehr, Umgebung, Naturgeräusche)

Messwerte

1. A-bewerteter energieäquivalenter Dauerschallpegel der letzten Stunde. (gleitender Mittelwert)
2. A-bewertetes Terzfrequenzspektrum, gleitender energetischer Mittelwert der letzten Stunde

Die Messwerte sind nicht validierte Echtzeitwerte, mit einem Refresh - Zyklus von 1min.

Messpunkt

Erkennbar als „roter Punkt“ auf der eingeblendeten Karte